Mai 20, 2022

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

YouTube Vanced schließt „aus rechtlichen Gründen“

YouTube Vanced schließt „aus rechtlichen Gründen“

Die beliebte Vanced YouTube-App wurde eingestellt. Die Macher von Vanced gaben bekannt, dass das Projekt in den kommenden Tagen geschlossen wird und Download-Links entfernt werden sollen. Während die App weiterhin für jeden funktioniert, der sie derzeit auf Android installiert hat, wird sie ohne zukünftige Updates wahrscheinlich bald nicht mehr funktionieren. Die Eigentümer von Vanced sagten, sie hätten das Projekt aus „rechtlichen Gründen“ stoppen müssen.

Fansid Es ist eine beliebte YouTube-App von Drittanbietern für Android, insbesondere weil sie es YouTube-Benutzern ermöglicht, alle YouTube-Videoanzeigen ohne Premium-Abonnement zu blockieren. Vanced enthält auch ein echtes schwarzes Design, Anpassungen, die in der offiziellen YouTube-App für Android nicht gezeigt werden.

Es ist nicht sofort klar, ob Google daran beteiligt war, Vanced zu stoppen, aber es ist sehr wahrscheinlich. YouTube im Besitz von Google Zwingen Sie zwei berühmte Discord-Musik-Bots, offline zu gehen Letztes Jahr, bevor wir mit dem werbefinanzierten Testen begonnen haben Integrieren Sie YouTube in Discord Nur Wochen später. Die beliebten Musik-Bots Rythm und Groovy Discord haben auch Werbung auf dem Dienst vermieden, sodass Discord-Benutzer gemeinsam Musik hören können.

„Vanced wurde eingestellt“, heißt es bei A Telegramm Nachricht Von den Eigentümern von Fanseed. „Wir wissen, dass Sie das nicht hören wollen, aber wir müssen es tun.“ Wir haben Google um einen Kommentar zur Einstellung von Vanced gebeten und werden Sie entsprechend auf dem Laufenden halten.

Stoppen Sie das Rückwärtsprojekt

Vanced wurde eingestellt. In den kommenden Tagen werden die Download-Links gelöscht. Der Discord-Server, der Telegram-Chat und der Subreddit bleiben vorerst bestehen. Wir wissen, dass Sie das nicht hören wollen, aber wir mussten es tun. Wir möchten uns bei euch allen für die Unterstützung über die Jahre bedanken.

Bearbeiten (1): Die aktuelle Version wird weiterhin funktionieren.
Bearbeiten (2): Dies geschah aus rechtlichen Gründen.“