August 12, 2022

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Wintersturmwarnung für DC-Gebiet; Einige können am Montag mehr als 10 Zoll Schnee sehen

Der National Weather Service hat am Montag von 1 bis 13 Uhr den Winter Storm Monitor veröffentlicht. Punkte südlich von DC und Interstate 66 und US Route 50. Vom späten Sonntag bis Montagnachmittag wird es heftig schneien, mit einer Wahrscheinlichkeit von insgesamt 3 bis 6 Zoll. .

Winterwetterbegeisterte erleben den ersten Schneefall des neuen Jahres, wenn in einigen Teilen der DC-Region Schnee zu fallen beginnt.


Ein Blick auf den Schneesturm vom Montag:

  • Prognostiker sagen für Montagnachmittag zehn bis sechs Zentimeter Schnee voraus.
  • Bis Montag, 16 Uhr, gilt im gesamten Gebiet eine Wintersturmwarnung.
  • Das enge Gefälle der Schneefallakkumulation im Norden des Bezirks wird zu großen Unterschieden in der Akkumulation kleiner Giftstoffe im Verlauf des Sturmsystems führen.
  • Das System soll bei Fahrten am Montagmorgen gefährliche Fahrbedingungen bringen.

Das Tiefdrucksystem, das sich über den südlichen Appalachen bildet, soll in der Nacht auf Sonntag beginnen und Eis vom Blue Ridge in die küstennahe Chesapeake Bay bringen. Bis nach Alabama im Süden wurden Wintersturmwarnungen und Schneefälle ausgelöst, obwohl kurzfristige Prognoseänderungen zu mehr oder weniger gleichen Mengen im Inland führen könnten.

In der Gegend von DC haben am Montagmorgen einige Leute bereits Schneefälle in einigen Teilen von Fairfax County gemeldet, und es dauert weniger als eine Stunde, bis die Wintersturmwarnungen wirksam werden.

In der Nacht zum Sonntag erhöhten die Meteorologen von Storm Team4 die Vorhersage für den Schneefall, obwohl die genauen Schneefallmengen erst am Montagnachmittag bekannt gegeben werden.

Connor Bleak vom National Weather Service sagte, die Stürme könnten am Montagmorgen für Reisende im Distrikt, in Nord-Virginia und im Süden von Maryland zu Reiseproblemen führen.

„Auf dem Höhepunkt des Sturms werden wir potenzielle Ladungen im Bereich von 1/2 Zoll bis zu einem Zoll pro Stunde bewältigen. [kinds] Bei Raten wird es definitiv einige Probleme auf den Straßen geben “, sagte Connor Belak, ein Meteorologe beim National Weather Service. „Besonders hohe Flächen wie Brücken.“

Siehe auch  Wahlen in Frankreich: Die Wähler gehen bei der Präsidentschaftswahl an die Urnen

Aktuelle Wetterwarnungen

Der National Weather Service gab von Sonntag 11 Uhr bis 13 Uhr Wintersturmwarnungen für Teile von Nord-Virginia heraus.

Prognostiker erwarten von Sonntagnacht bis Montagnachmittag starken Schneefall, mit der Möglichkeit von insgesamt drei bis sieben Zoll in DC und Vororten. Von 5 bis 22 Uhr ist starker Schneefall vorhergesagt.

Der Meteorologe von Storm Team4, Matt Ritter, sagte der WTOP, dass sich schlechte Fahrbedingungen auf die Reise am Dienstagmorgen erstrecken könnten, wenn es am Montag über Nacht schneit.

„Wir müssen uns um hartes Einfrieren sorgen, das auf dem Boden landet, es wird kompakt, nass und schlammig“, sagte Ritter.

In den folgenden Distrikten in Süd-Maryland und Zentral- und Nord-Virginia können Schneeansammlungen von 5 bis 20 Zoll auftreten:

  • Karl, St. Marien und Calvert in Maryland
  • Stafford, SPOTSILVANIEN, König George in Virginia

In den folgenden Bezirken und Städten werden 3 bis 7 Zoll Schnee erwartet:

  • DC
  • Baltimore-Stadt, Prinz Georges, Anne Arundel, Montgomery und Howard-Bezirke in Maryland
  • Städte in Manassas, Manassas Park, Falls Church und Alexandria und Fairfax, Grafschaften Arlington, Prince William, Loudown, Fokier und Calpepper in Virginia.


Frühere Vorhersagen haben sich dramatisch geändert

Die Vorhersage für Montag forderte etwas mehr Wellen als am Vortag, aber eine dramatische Änderung der Computermodelle am Sonntagmorgen brachte die unmittelbare DC-Region in eine einzigartige Gefahr von großer Bedeutung.

Siehe auch  Berichten zufolge steht Benjamin Netanjahu kurz vor Verhandlungen über eine Korruptionsuntersuchung Benjamin Netanjahu

Der Täter – vor einem sich schnell vertiefenden Sturm über den Carolinas aus dem Tennessee Valley – wird kurz nach Mitternacht von West nach Ost Feuchtigkeit in das Gebiet von DC bringen. Die Kombination aus Regen und Nieselregen kann zwar den Anstoß geben, aber die Nachttemperaturen sind so, dass der Schnee, der tagsüber anhält, für lange Zeit kühl bleiben sollte.

Ryan Miller, ein Meteorologe der Sturmgruppe 4, sagte: „Wenn sich die kalten Winde weiter aus dem Norden in die Region ausbreiten, wird dieser Regen zu Schnee, und dann werden die Winde weiter abkühlen und von Schnee zu Schnee übergehen.“ WTOP.

Aber wie bei vielen Winterstürmen in letzter Zeit gibt es einen Haken: Die Modelle stellen einen engen Hang der Schneeansammlung nördlich der Hauptstadt des Landes dar, was bedeutet, dass kleine Bewegungen auf dem Weg des Systems den ganzen Sonntag über einen großen Unterschied machen können. Stürze – und wo. Die genaue Struktur schwerer Eisschilde ist sehr schwer vorherzusagen und kann auch ein entscheidender Faktor sein.

Alle diese Summen hängen stark davon ab, wie lange es dauert, bis die Temperaturen ab Montagmorgen unter den Gefrierpunkt fallen. Laut der Meteorologin der Hurricane Group 4, Brianna Permansolo, werden Regen oder Graupel bei viel Schnee nicht helfen.

„Es ist eine Art Sturm, es ist am Strand, und es gibt einen engen Hang zwischen dem Regen und dem Nichts“, sagte Miller.

Die Vorhersage kann sich etwas ändern, aber alle Ergebnisse, die am Montagmorgen auf die Straße kommen, werden Kopfschmerzen bereiten. Planen Sie rutschige Bedingungen auf Straßen, Treppen, Gehwegen und Einfahrten ein.

Antworten aus der Region

In Erwartung gefährlicher Bedingungen bereiten sich die Teams über Nacht auf das Salzen und Pflügen bei Schneefall vor. DC-Bürgermeisterin Muriel Bowser wird einen Schneenotfall ankündigen und um Mitternacht ein Team mit mehr als 100 Schneefällen entsenden. Zu diesem Zeitpunkt wird die Stadt auch damit beginnen, die Straßen zu salzen.

In Maryland laden Besatzungen Steinsalz und gehen nach draußen, sobald es zu regnen beginnt. Charlie Kishler, Social Relations Manager der State Highway Administration des Maryland Department of Transportation, sagte, dass sie mit Salz beginnen und dann mit dem Pflügen beginnen.

Siehe auch  MLB-Aussperrung: MLBPA und Eigentümer setzen die Verhandlungen vor Ablauf der von der Liga selbst auferlegten Frist fort.

Aber er sagte, sie könnten die Straßen nicht effektiv verlegen, da erwartet wurde, dass der Sturm zu regnen beginnen würde.

„Alle Waren werden einfach von der Straße gespült. Jetzt können wir also verladen und weiterfahren.

Ellen Camillagis, eine Sprecherin des Verkehrsministeriums von Virginia, sagte, ihr Team werde über Nacht mit der Mobilisierung beginnen.

„Sie bekommen Kartenmaterial von dem Gebiet, das sie pflügen werden, und es wird mit Salz oder Sand gefüllt, je nachdem, wohin sie gehen. Dann gehen sie und warten, bis der Sturm beginnt“, sagte er.

Er sagte, sobald sie fünf Zentimeter auf dem Boden angesammelt hätten, würden ihre Pflüge die Klingen fallen lassen und tatsächlich anfangen, den Schnee zu schieben.


Vorhersage:

Sonntag Nacht: Wolkige Himmel. Wintersturmwarnung am Montag von 13 bis 16 Uhr. Nach Mitternacht regnet es mit Schnee. 100 % Regen-/Schneewahrscheinlichkeit (hauptsächlich nach Mitternacht). Niedrig von Mitte 20 bis Mitte 30.

Montag: Die Wintersturmwarnung dauert bis 16 Uhr, mit gelegentlichem mäßigem Schneefall. Drei bis fünf Zoll in DC Metro und hohe Konzentrationen im Süden und Osten. Schneestart / Nachmittag, 100% Chance. Nordwestliche Winde von 15 bis 25 Meilen pro Stunde wehen südwestlich der Stadt mit 25 bis 30 Meilen pro Stunde. Zumindest Mitte der 30er und höher.

Dienstag: Sonnenlicht geht weiter. Leichte Hitze und Brise mit Nordwestwinden von 10 bis 20 Meilen pro Stunde. 40 Grad Mitte 30.

Mittwoch: Teilweise bewölkt und warm anfühlt. Winde werden 10 bis 15 Meilen pro Stunde mit Südwestwinden. Maximal 37 bis 45 Grad.


Aktuelle Bedingungen:

Die Valerie Bank von VTOP hat zu diesem Bericht beigetragen.