November 29, 2021

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Überprüfung der Wahrheit von Kevin McCarthys 8-stündiger Rede

Kevin McCarthy, ein Republikaner und Minderheitsführer in Kalifornien, hat eine Klage gegen das Gesetz über Sozialausgaben von Präsident Biden eingereicht. Leistungsrede Mehr als acht Stunden dauerte es von Donnerstag bis Freitag.

Hier ist eine Überprüfung einiger seiner Kommentare.

Was McCarthy sagte

„Vor ein paar Wochen sagte die Kongressabgeordnete Abigail Spannberger, dass niemand Joe Biden als FDR gewählt habe, der mehr kostet als der FDR, als er im Zweiten Weltkrieg kämpfte.“

Das ist falsch. Ausgaben und Steuerabzüge auf der Rechnung werden ungefähr addiert 2 Billionen Dollar in 10 Jahren, Und Schneeball kann 4 Billionen Dollar wert sein Wenn die verkürzten Pläne verlängert werden.

Präsident Franklin D. Roosevelt. Dies ist tatsächlich ein viel größerer Dollarbetrag als die neuen Vertragspläne, die unter Roosevelt verabschiedet wurden. 800 Milliarden US-Dollar Inflationsbereinigt, so die St. Louis Federal Reserve. Aber der Zweite Weltkrieg war teuer Ungefähr 5 Billionen US-Dollar.

Darüber hinaus sollten beim Vergleich der neuen Vertragspläne mit dem Sozialausgabengesetz Veränderungen in der US-Wirtschaft und -Bevölkerung berücksichtigt werden. Der Bericht der St. Louis Federal Reserve Bank gab an, dass der Preis für den neuen Vertrag 40 Prozent des jährlichen BIP beträgt.

Zum Vergleich: Im März hat Mr. Biden unterzeichnete das gesetzlich unterzeichnete Konjunkturpaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar, und sein erster Vorschlag für einen Wirtschaftsplan in Höhe von 4 Billionen US-Dollar – das Gesetz zu weniger Infrastrukturmaßnahmen und Sozialausgaben – würde zusammen 28 Prozent des BIP ausmachen.

Was McCarthy sagte

„Sie stellen 87.000 IRS-Agenten ein, um ihnen zu folgen, und 1,2 Millionen Auditoren, und die Hälfte dieser 1,2 sind Amerikaner, die 75.000 US-Dollar oder weniger verdienen.“

Das ist falsch. Der Gesetzentwurf sieht zusätzliche Mittel in Höhe von 80 Milliarden US-Dollar für den IRS vor, darunter fast 45 Milliarden US-Dollar für die Umsetzung. Budgetbüro des Kongresses Erwähnt im September Der Vorschlag würde die Prüfungsquoten für alle erhöhen, wobei die Höherverdiener am stärksten zunehmen würden.

Der Gesetzentwurf enthält keine Details dazu, wie sich die Prüfung auf Steuerzahler unterschiedlicher Einkommen verteilen wird, und weder die Biden-Regierung noch die Republikaner sind sich einig, wie sie funktionieren soll.

Finanzabteilung Ein Mai-Bericht sagte Über den Vorschlag, dass die Steuerprüfungsquoten für diejenigen, die weniger als 400.000 US-Dollar verdienen, nicht steigen sollten, weil „Compliance-Pläne darauf ausgelegt sind, bestehende Ungleichgewichte zu korrigieren, indem sie sich auf Steuerhinterziehung konzentrieren“.

Siehe auch  Netflix nennt das Tintenfischspiel seine „größte Serie am Anfang“

Herr. McCarthys Sprecher wies darauf hin Berechnungen Von Republikanern im Ausschuss für Wege und Mittel des Repräsentantenhauses Vergleichende historische Auditdaten.

In den letzten zehn Jahren sind die Steuerprüfungsquoten für Hochverdiener gesunken und für Geringverdiener relativ stabil, was auf die Unfähigkeit des Finanzministeriums zurückzuführen ist, die zur Prüfung der Ressourcen und des Vermögens des IRS erforderlichen Sonderprüfer zu halten. .

Der IRS prüfte 2010 1,4 Millionen Einkommensteuererklärungen, was 1 Prozent der Gesamtzahl der eingereichten Einkommenssteuererklärungen entspricht. Im Jahr 2018, dem letzten Jahr mit verfügbaren Daten, sanken die Audits auf 370.000 oder etwa 0,2 Prozent.

Das Budgetbüro des Kongresses schätzt, dass der Gesetzentwurf auf den Stand von 2010 zurückkehrt. Dies würde tatsächlich zu etwa 1,2 Millionen zusätzlichen Audits führen und würde Personen betreffen, die weniger als etwa 580.000 USD oder 75.000 USD verdienen.

Aber das liegt daran, dass die meisten Steuerzahler – etwa 70 Prozent – ​​dieser Grenze unterliegen. Der Einkommensausschuss untersucht, welcher Teil des Einkommens und zeigt, dass reiche Steuerzahler nach dem Vorschlag der Demokraten eher geprüft werden als reine Zahlen und Geringverdiener.

Gemäß den Durchsetzungsstufen von 2010 werden 0,5 Prozent der Einnahmen zwischen 1 und 75.000 US-Dollar sowie 1 Prozent der Einnahmen über 75.000 US-Dollar geprüft. Im Vergleich dazu liegen diese Quoten im Jahr 2018 bei 0,3 Prozent bzw. 0,1 Prozent. Für diejenigen, die mehr als 10 Millionen US-Dollar verdienen, werden mehr als 20 Prozent des Einkommens unter dem Niveau von 2010 untersucht, verglichen mit 5,3 Prozent im Jahr 2018.

Was McCarthy sagte

„Alles, was Sie als Amerikaner tun müssen, ist 28 Dollar auszugeben und der IRS wird an Ihre Tür klopfen.“

Das ist falsch. Dies ist ein Hinweis auf den Vorschlag des Finanzministeriums, dass Banken Gesamtflüsse von 10.000 USD oder mehr pro Jahr auf Kundenkonten melden sollen, um Steuerhinterziehung besser zu bekämpfen. (Vorherige Version des Vorschlags Empfohlene 600 $ Tracking-Läufe.) Löhne und Bundesleistungen sind von der Meldepflicht ausgenommen, und Banken melden keine persönlichen Transaktionen. Aber der Plan wurde nicht in die Sozialausgabenrechnung aufgenommen.

In Ein FaktenblattDas Finanzministerium sagte, es sei ein „Missverständnis“, dass alle Amerikaner im Rahmen des Plans einer weiteren Prüfung unterzogen würden.

Siehe auch  Arberys Anwalt sagte bei der Untersuchung: "Wir wollen nicht mehr, dass schwarze Pastoren hierher kommen"

Michelle Nessa, Professorin für Rechnungswesen an der State University of Michigan und Expertin für Steuerprüfung, sagte, die Notwendigkeit eines Kontoauszugs „wird das Prüfungsrisiko für die meisten Menschen wahrscheinlich nicht wesentlich erhöhen“.

Was McCarthy sagte

„Wir werden Steuern von Ihnen bekommen, also kann jeder, der 800.000 Dollar verdient, einen Steuerabzug bekommen, um einen Tesla zu kaufen.“

Lüge. Der Gesetzentwurf der Demokraten würde die Steuererleichterungen für Elektrofahrzeuge von 7.500 US-Dollar auf 12.500 US-Dollar erhöhen, wenn das in den USA hergestellte Auto und seine Batterie lokal mit Gewerkschaftsmitarbeitern hergestellt würden. Zu diesen Gutschriften zählen Limousinen bis zu 55.000 US-Dollar und emissionsfreie Vans, SUVs und Lastwagen bis zu 80.000 US-Dollar, also das Tesla Model 3, Ab der Mitte von 40.000 $, Wird sich qualifizieren.

Aber Herr Der fiktive Fast-Millionär in McCarthys Beispiel würde sich nicht qualifizieren, da Einzelpersonen nur 250.000 US-Dollar oder weniger verdienen (und kollektive Antragsteller 500.000 US-Dollar oder weniger). Gutschriften können unter der Rechnung angefordert werden.

Was McCarthy sagte

„Seit dem Amtsantritt von Präsident Biden haben mehr als eine Million Menschen ihren Arbeitsplatz verloren, weil er die Pipeline stillgelegt hat.“

Lüge. Zu Beginn seiner Präsidentschaft hat Mr. பிடன் Abgesagt Keystone ist das Unternehmen hinter der Baugenehmigung und dem Projekt für die XL-Ölpipeline Gestoppt Es war komplett im Juni. Herr. McCarthy übertrieb die Auswirkungen der Pipeline auf die Beschäftigung.

Das Unternehmen selbst ist Bewertet Die Pipeline wird etwa 11.000 Amerikaner beschäftigen. Außenministerium, Im Bericht 2014 Es wird geschätzt, dass es in zwei Jahren Bauzeit rund 42.000 befristete Arbeitsplätze und nach der Anfangsphase 35 feste Mitarbeiter unterstützen wird.

Herr. McCarthy hat vielleicht 2020 erwähnt Analyse Die U.S. Petroleum Corporation, der größte Handelskonzern im Öl- und Gassektor, schätzt, dass bis 2022 fast eine Million Arbeitsplätze verloren gehen, wenn Bohrungen in Bundesländern verboten werden – nicht wegen der Streichung einer einzelnen Pipeline.

Herr. Biden hat neue Öl- und Gaspachtverträge auf Bundesland verboten, aber bestehende Pachtverträge nicht gekündigt. Auch im Juni ein Bundesrichter Das Management verhinderte die Aussetzung neuer Mietverträge. Die Genehmigung zur Vermietung Tatsächlich Herr Erhöht unter Pitan Beschäftigung in der Öl- und Gasförderung.

Siehe auch  Erziele Bills Against Titans: Live-Ankündigungen, Statistiken, Highlights, TV, Streaming für "Monday Night Football"

Was McCarthy sagte

„Biden hat jede erfolgreiche Einwanderungspolitik von Präsident Trump gestoppt, die die größte illegale Einwanderung der Geschichte ausgelöst hat.“

Das ist übertrieben. Herr. Biden-Präsident Donald J. Trump hat tatsächlich viele Einwanderungspolitiken aufgehoben, aber eine Schlüsselpolitik hat er beibehalten.

Wenn Biden die Verwaltung hat Das sogenannte muslimische Verbot abgeschafft, Baustopp Herr. Trumps Grenzmauer und Durchführung von Einwanderungstests am Arbeitsplatz eingestellt, Es geht weiter Verwenden Sie die öffentliche Gesundheitsregel Es ermöglicht den Behörden, Hunderttausende Migranten über die Grenze abzuschieben.

Darüber hinaus versuchte die Biden-Administration Vervollständigen Sie den Trump-Terminplan Während der Prüfung der Asylanträge musste er in Mexiko warten, wurde jedoch angewiesen, das Programm wieder aufzunehmen.

Was McCarthy sagte

„Sie zahlen 450.000 Dollar an diejenigen, die illegal hierher kommen, und Sie bekommen sie von den hart arbeitenden amerikanischen Steuerzahlern.“

Das ist falsch. Die Rechnung selbst sah keine Hunderttausende von Dollar für nicht autorisierte Einwanderer vor. Vielmehr handelt es sich um einen Vorschlag, den durch die Einwanderungspolitik der Trump-Ära verursachten Schaden in bar zu entschädigen.

Die U.S. Civil Liberties Union und andere haben im Namen von Einwandererfamilien, die von der Trump-Administration an der Grenze getrennt wurden, Klagen eingereicht. Etwa 5.500 Kinder wurden von ihren Eltern getrennt. Das berichtete das Wall Street Journal In den Klagen werden verschiedene Schäden und durchschnittlich 3,4 Millionen US-Dollar Schadenersatz für eine Familie geltend gemacht.

Biden-Management und Familienanwälte sind in Gesprächen, um den Familienmitgliedern jedes Opfers 450.000 US-Dollar zu zahlen, aber Die New York Times berichtet Nur Minderheitenfamilien kommen in Frage, da sich viele nicht gegen die Regierung beschwert haben.

Auf die Frage nach der Zahl dieses Monats antwortete Mr. பிடன் „Das wird nicht passieren“, sagte er. Sprecher des Weißen Hauses später Geklärt In der Klage wird behauptet, 450.000 Dollar seien „mehr als irgendwo anders, die eine Einigung erreichen kann“.

Was McCarthy sagte

„Herr Sprecher, Sie erinnern sich vielleicht an den Iron Dome. Ihre Partei hat ihn tatsächlich abgewiesen.

Lüge. Trotz einiger Ablehnung progressiver Demokraten gegen die Finanzierung des israelischen Raketenabwehrsystems Iron Dome hat der Rat 9 bis 420 Stimmen Eine Milliarde US-Dollar an neuen Mitteln ist im September fällig. Demokraten Mit überwältigender Mehrheit für den Fonds gestimmt.