Juni 26, 2022

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

PS Plus-Mitglieder in Asien sind wütend, als Sony Rabatte auf Level-Upgrades löscht und Vorauszahlungen für Stacked Subs verlangt

PS Plus-Mitglieder in Asien sind wütend, als Sony Rabatte auf Level-Upgrades löscht und Vorauszahlungen für Stacked Subs verlangt

Sony hat ungefähr zwei Wochen Zeit, um einen Sturm epischen Ausmaßes im Westen zu vermeiden, vorausgesetzt, die Nachrichten aus Asien werden hier konsistent sein. das neue PSPlus in Ländern eingeführt Wie Hongkong und Taiwan über NachtLokale Spieler sind jedoch ziemlich verärgert über die Art und Weise, wie der Plattforminhaber mit Werbeaktionen umgeht. Es eliminiert effektiv alle Rabatte, mit denen Mitgliedschaften möglicherweise erworben wurden, und erhebt im Voraus Gebühren für das Upgrade von gestapelten Abonnements.

All dies führte dazu, dass einige Benutzer ein Angebot von 100 US-Dollar für ein Upgrade von der Sumpfebene erhielten PS Plus Basic zu PS Plus-Extra oder PS Plus-Deluxe (alternative Version von PS Plus-Premium Verfügbar in Ländern, die keine Cloud-Streaming-Funktion haben). Es sollte beachtet werden, dass solche Fälle begrenzt sein werden, da die ehrlich gesagt erschreckenden Zahlen nur für Menschen gelten, die Abonnements mehrere Jahre in die Zukunft gehortet haben, aber die Reaktion wäre massiv, wenn dies auch in den USA und Europa passieren würde. Diejenigen, die Abonnements stapeln, sind wahrscheinlich die engagiertesten, loyalsten und lautesten Kunden.

Um das, was asiatische Spieler irritiert, weiter auszubauen, werden diejenigen mit einer aktiven PS Plus Essential-Mitgliedschaft im Jahr 2026 für volle vier Jahre für ein Upgrade auf PS Plus Extra oder PS Plus Deluxe festgesetzt. Es gibt beispielsweise keine Möglichkeit, ein Jahr lang zu aktualisieren und nach Ablauf dieses Zeitraums zu PS Plus Essential zurückzukehren. Sony berechnet Ihnen eine Differenz für das Upgrade, aber einige der Vorabgebühren, die geteilt werden, sind enorm.

Um die Sache noch schlimmer zu machen, beseitigt der japanische Riese historische Rabatte auf Abonnements, die über gekauft wurden PS. Shop. Wenn Sie also beispielsweise Ihre Mitgliedschaft kaufen, während sie im Angebot ist, und sich dann für ein Upgrade entscheiden, erhöht dies den Preisunterschied, um die ursprünglich verdienten Ersparnisse zu untergraben. Dies bedeutet im Grunde, dass alle Geschäfte, die er möglicherweise in der Vergangenheit mit Abonnements abgeschlossen hat, rückwirkend storniert werden – unvorstellbarIst das wahr.

Siehe auch  Die Pixel-Uhr passiert wirklich, und Fitbit-Loyalisten könnten sie wirklich lieben

Es gibt online genügend Beweise, um zu bestätigen, dass all dies jetzt in Asien passiert – aber natürlich könnte man die Dinge im Westen anders angehen. Wir werden uns mit Sony in Verbindung setzen und versuchen, eine Bestätigung darüber zu erhalten, wie sie dieses Problem in Nordamerika und Europa angehen, und wir werden aktualisieren, wenn oder ob wir eine Rückmeldung erhalten. Wenn das der Weg ist, den das Unternehmen einschlagen wollte, ist es wahrscheinlich gut, dass es einen sporadischen Start gewählt hat, denn es hat ein paar Wochen Zeit, um den Kurs zu korrigieren, bevor es einen massiven Knall für das Geld hat.