September 30, 2022

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Netflix setzt die Resident Evil-Serie nach der ersten Staffel ab

Netflix setzt die Resident Evil-Serie nach der ersten Staffel ab
Foto: Netflix

Deadline enthüllte eine Netflix-Liveshow Vampir Die Serie wurde nach der ersten Staffel eingestellt. Rundfunkdienst wird Nicht Um eine zweite Staffel von Capcoms beliebter Action- und Horrorfilmreihe zu bestellen.

Trotz seines Debüts in den Top Ten auf Netflix verließ Resident Evil die meistgesehene Show nach nur drei Wochen. Kritiker gaben ihm bei Rotton Tomatoes 55 % und die Publikumsbewertung lag bei 27 %. in Unsere eigene Rezension hier auf Nintendo LifeWir nannten die Serie „einen weiteren Fehler in der Welt der Live-Action-Adaptionen“.

„Um sowohl Neulingen als auch alten Fans zu gefallen, bleibt es überhaupt nicht beim Abstieg. Die Wiederverbindungen zu ikonischen Momenten aus den Spielen sind sicherlich großartig für Veteranen, machen aber kaum mehr als das Wasser für Neulinge zu trüben Franchise. Auf der anderen Seite bedeutet das Beharren der Serie, sich von der pauschalen Erzählung der Spiele zu entfernen, dass Veteranen offen gesagt dieses Gefühl von Verlorenheit und Verwirrung hinter sich lassen werden.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Netflix eine Live-Adaption basierend auf einer beliebten Serie nach einer Staffel absagt, und es wird wahrscheinlich nicht das letzte Mal sein.

Wie stehst du zu dieser Nachricht? Hast du den Mut aufgebracht, die erste (und jetzt einzige) Staffel von Resident Evil auf Netflix zu sehen? Hinterlasse unten einen Kommentar.

Siehe auch  Meghan tat „zutiefst traurig“ Harry „größte Freundlichkeit“, indem sie sie aus dem königlichen Leben nahm