August 9, 2022

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

„Ich akzeptiere diese Entscheidung“, ihren Aufenthalt in Las Vegas zu verschieben – Deadline

"Ich akzeptiere diese Entscheidung", ihren Aufenthalt in Las Vegas zu verschieben - Deadline

mir AdeleDie Entscheidung, ihren Aufenthalt in Las Vegas zu verschieben, ist nun Wasser unter den Brücken.

Der britische Sänger, der an diesem Wochenende zwei Shows im BST Hyde Park bestritt, sagte er BBC Radio 4s Desert Island-Discs, die mit ihrem geplanten Las Vegas-Aufenthalt im Caesars Palace Anfang dieses Jahres vorankamen, kamen nicht in Frage, da die Show einfach nicht ihren Standards entsprach.

Die Konzerte sollten ursprünglich am Freitag, den 21. Januar beginnen und bis Mitte April dauern. Verschiebungen ohne Make-up-Dates sind für viele Adele-Fans und Kritiker immer noch ein wunder Punkt.

„Ich war definitiv von allen enttäuscht und am Boden zerstört und hatte Angst, sie im Stich zu lassen, und ich dachte, ich könnte es zusammenstellen und zum Laufen bringen, und ich konnte es einfach nicht, und ich bleibe bei dieser Entscheidung“, sagte sie der BBC Interview.

Sie räumte ein, dass die Reaktion der wütenden Fans „brutal“ war, Geld für Reisen und Hotels auszugeben, ganz zu schweigen von der Auszeit von der Arbeit. Diese Wut verließ sie „Zufall einer Person für zwei Monate“.

Sie fügte hinzu: „Du kannst mich nicht kaufen, du kannst mich nicht umsonst kaufen. Ich werde keine Show machen, nur weil ich muss oder weil die Leute im Stich lassen oder weil wir verlieren werden eine Menge Geld. Ich denke, ‚Die Show ist nicht gut genug.'“

Es gibt noch kein geplantes Datum für eine angebliche „Verschiebung“. Die Bühnenbilder für die geplante Show waren Berichten zufolge unbedeutend, und der Veranstaltungsort ist mit anderen Künstlern nach vorne gerückt.

Siehe auch  Die Mona Lisa wurde von einem verkleideten Mann mit Sahne bestrichen

„Ich werde dich nicht auf dem Laufenden halten, wenn ich dir nichts zu sagen habe, denn das führt nur zu noch mehr Frustration.“

Der Grund für die Absage der Shows ist noch unklar. Anfangs machte Adele die Pandemie verantwortlich und sagte: „Die Hälfte meines Teams, die Hälfte meines Teams hat COVID – sie sind es immer noch – und es war unmöglich, die Show zu beenden.“ Später wurde berichtet, dass es zwischen Adele und dem Produktionsteam berufliche Auseinandersetzungen um einen 60-köpfigen Chor und einen Pool gab, aus dem der Sänger auf die Bühne steigen würde.

Die London Shows im Londoner Hyde Park zeigten eine Reihe von Künstlerinnen, die von Casey Musgraves hervorgehoben wurden.