Mai 17, 2022

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Googles Datenbrillen-Prototyp übersetzt Sprachen in Echtzeit

Googles Datenbrillen-Prototyp übersetzt Sprachen in Echtzeit

Googles Augmented-Reality-Brillen-Prototyp

Das Google

Das Google CEO Sundar Pichai neckte am Mittwoch eine intelligente Brille, die Sprachen in Echtzeit übersetzen kann.

Pichai zeigte während des Google I/O-Entwicklergipfels eine Videodemonstration der Brille. Obwohl es sich noch um einen Prototyp handelt, schlug Google vor, dass die Brille Live-Sprachübersetzungen der Person anzeigen sollte, die sie trägt.

Daher kann eine Person, die eine Augmented-Reality-Brille trägt, verstehen, was eine andere Person sagt, indem sie einfach die Kommentare liest, die durch die Linsen gemacht werden, während die andere Person spricht.

Es ist unklar, ob Googles Brille es auf den Markt schaffen wird oder nicht, aber der Prototyp gibt einen Eindruck davon, wo Google glaubt, dass Augmented Reality nützlich sein könnte.

Das Unternehmen stieg vor fast einem Jahrzehnt erstmals in das Geschäft mit intelligenten Brillen ein, aber Google Glass war für die meisten Verbraucher aufgrund begrenzter Markteinführungen, hoher Anfangspreise und Datenschutzbedenken nicht attraktiv. Trotzdem sieht es so aus, als hätte Google es beibehalten in den Weltraum drängen. Im Jahr 2020 erwarb das Unternehmen North, ein von Amazon unterstütztes Unternehmen, das intelligente Brillen herstellt.

Google hat auch eine Datei eingeführt Die erste Smartwatch, die Handys Pixel 6a und Pixel 7, und ein neues Android-Tablet wurden angeteasert während der Veranstaltung.

Abonnieren Sie CNBC auf YouTube.

Siehe auch  Das neue Teaser-Video von Bethesda's Starfield zeigt seine Kameraden, wie er sie überzeugt, und mehr