September 30, 2022

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Emirates setzt alle Flüge nach Nigeria wegen Finanzierungsstreitigkeiten aus

Emirates setzt alle Flüge nach Nigeria wegen Finanzierungsstreitigkeiten aus

Emirates Airlines gab in einer Erklärung am Donnerstag bekannt, dass sie den Flugbetrieb von und nach Nigeria eingestellt hat, da sie keine Gelder aus dem westafrikanischen Land zurückgeben können.

Die Fluggesellschaft sagte, sie habe „keine Fortschritte“ gemacht, die nigerianischen Behörden um eine Lösung zu bitten.

Emirates sagte: „Emirates hat alle Möglichkeiten ausprobiert, um unsere anhaltenden Herausforderungen bei der Rückführung von Geldern aus Nigeria zu bewältigen, und große Anstrengungen unternommen, um einen Dialog mit den zuständigen Behörden für deren dringendes Eingreifen einzuleiten, um eine tragfähige Lösung zu finden. Es ist bedauerlich, dass keine Fortschritte erzielt werden.“ ist gemacht worden.“ a Aussage.

Die Entscheidung kommt, nachdem Emirates im vergangenen Monat angekündigt hatte, die Anzahl der Flüge in die nigerianische Handelshauptstadt Lagos zu reduzieren. Das Unternehmen sagte, es habe keinen Zugriff auf seine im Land einbehaltenen 85 Millionen US-Dollar. In einem Brief an den nigerianischen Luftfahrtminister Hadi Sirika teilte die Fluggesellschaft mit, dass die festgefahrenen Mittel um mehr als 10 Millionen US-Dollar pro Monat gestiegen seien.

Währung im freien Fall

Serica teilte CNN mit, dass die einbehaltenen Gelder freigegeben würden, da dies nicht das erste Mal sei, dass Nigeria riesige Einnahmen aus ausländischen Fluggesellschaften besitze.

„In der Vergangenheit hat Nigeria die Fähigkeit, Bereitschaft und Fairness gezeigt, diese Art von Problemen zu lösen. Es geschah, als wir 2015 die Macht übernahmen: Es wurde viel Geld zurückgehalten, damals etwa 600 Millionen Dollar. Es war bei CNN an.“ Donnerstag: „Zu einer Zeit, als sich das Land in einer Rezession befand und schwindende Einnahmen ins Land kamen, haben wir unsere Zusage eingehalten, all das einbehaltene Geld zu bezahlen.“

Siehe auch  Russisch-Ukrainischer Krieg, Blinken und Mariupol News: Live-Updates

„Leider haben sich aufgrund vieler Faktoren und Gründe Mittel in Reserve angesammelt. Die Regierung arbeitet hart daran, sicherzustellen, dass diese Mittel freigegeben werden, nicht nur für Emirates Airlines, sondern für alle betroffenen Fluggesellschaften“, fügte Serica hinzu.

„Es werden Mechanismen eingerichtet, um sicherzustellen, dass dies in Zukunft nicht mehr passiert“, fügte Serica hinzu.

Der Minister erklärte nicht, was die Faktoren sind, obwohl Nigeria damit zu kämpfen hat Mangel an Devisen Das schränkte den Zugang zu Devisen für Importe ein.
Anfang Juni sagte die International Air Transport Association, Nigeria sei es Halten Sie an 450 Millionen Dollar fest Einnahmen ausländischer Transportunternehmen, die im Land tätig sind.
Landeswährung Gegenüber dem Dollar befand er sich im freien Fall Der größte Teil der Devisen des Landes stammte aus dem Verkauf von Rohöl, das aufgrund von Öldiebstahl in den produzierenden Gemeinden schrumpfte. Die Regierung wird auch durch die hohen Kosten der Kraftstoffsubventionen für den Inlandsverbrauch belastet.

Nigeria ist einer der größten Märkte Afrikas für internationale Fluggesellschaften.