März 23, 2023

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Ein amerikanischer Tourist ist zu einer Geldstrafe verurteilt worden, weil er mit einem Mietwagen über eine mittelalterliche italienische Brücke gefahren ist

Anmerkung der Redaktion: unterschrieben für offene WeltDer wöchentliche Newsletter von CNN Travel. Erhalten Sie Neuigkeiten über neue Reiseziele, Inspiration für zukünftige Abenteuer sowie die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Luftfahrt, Speisen und Getränke, Unterkünfte und andere Reiseentwicklungen.


Rom
CNN

Die Ponte Vecchio, eine wunderschöne, jahrhundertealte Brücke, die den Fluss Arno in der italienischen Stadt Florenz überspannt, lässt sich am besten zu Fuß betrachten, da sich regelmäßig Massen von Touristen in der Fußgängerzone versammeln, um das alte Mauerwerk zu besichtigen.

Vor allem, wenn, wie ein kalifornischer Tourist diese Woche herausfand, der Versuch, durchzufahren, mehr als 540 Dollar kosten kann.

Der 34-Jährige wurde laut einer Mitteilung der Stadt Florenz am Donnerstagmorgen mit einer Geldstrafe von 500 Euro belegt, nachdem er in einem gemieteten weißen Fiat Panda die Brücke überquert und ohne internationalen Führerschein gefahren war. Pressebüro.

Er sagte der Polizei, er suche einen Parkplatz und habe nicht bemerkt, dass er sich auf der berühmten mittelalterlichen Brücke befinde, heißt es in der Aussage.

Ponte Vecchio ist eingezäunt, gesäumt von Geschäften und normalerweise von Fußgängern überflutet.

Dieses Wahrzeichen ist 30 m lang und überquert die engste Stelle des Flusses Arno und verbindet den Pitti-Palast mit der Place de la Republique. Die ursprüngliche Brücke wurde 996 begonnen und 1345 fertiggestellt. Sie wurde von Überschwemmungen weggespült und mehrmals wieder aufgebaut.

Sie ist die einzige Brücke in Florenz, die im Zweiten Weltkrieg nicht von Deutschland bombardiert wurde. Es beherbergt auch den Vasari-Korridor, einen Korridor, der ursprünglich von Herzog Cosimo I. de‘ Medici zwischen dem Pitti-Palast und dem Palazzo Vecchio genutzt wurde.

Siehe auch  Russischer Journalist, der live protestierte, entkommt Hausarrest

Die Stadt Florenz hat laut Budget der Stadt Florenz 2 Millionen Euro für ein umfassendes Renovierungsprojekt bereitgestellt.

Der Fiat-Panda-Fahrer ist nicht der einzige, wenn es um Touristen geht, die sich selbst Ärger machen, indem sie anscheinend falsch in ein berühmtes italienisches Wahrzeichen einbiegen.

Im vergangenen Mai wurde ein Saudi festgenommen, als er versuchte, Italien zu verlassen, nachdem er mit einem gemieteten Maserati-Sportwagen die Spanische Treppe in Rom hinuntergefahren und vom Tatort geflohen war, nachdem das Auto mitten auf der Straße angehalten hatte. Er wurde wegen schwerer Beschädigung des kulturellen Erbes und der Antiquitäten angeklagt.

Foto oben: Ponte Vecchio in Florenz (Marta Carenzi/Mondadori Portfolio/Getty Images)