Juni 30, 2022

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die ukrainische Schauspielerin Oksana Shvets wurde bei einem russischen Raketenangriff getötet

Die ukrainische Schauspielerin Oksana Shvets wurde bei einem russischen Raketenangriff getötet

Das Junge Theater – eine ukrainische Theatertruppe, der es seit 1980 angehört – gab am Donnerstag den Tod des Stars bekannt.

bei eine Erlaubnis Auf seiner Facebook-Seite drückte das Unternehmen seine „irreparable Trauer“ über Shwitz‘ Tod aus.

„Die geehrte ukrainische Künstlerin Oksana Shvets wurde bei einem Raketenangriff auf ein Wohnhaus in Kiew getötet“, schrieb die Gruppe neben einem Bühnen- und Bildschirmfoto des Veteranen.

Und die aus dem Ukrainischen übersetzte Ehrung fuhr fort: „Eine strahlende Erinnerung an eine talentierte Schauspielerin! Keine Vergebung für den Feind, der in unser Land gekommen ist!“

Auch die englischsprachige Kyiv Post meldete ihren Tod und teilte auf Twitter mit, sie sei „während des Krieges in Kiew getötet worden“.

entsprechend Homepage des Jugendtheaterse., Shvets studierte Theater am Ivan-Franko-Theater und am Kyiv State Institute of Dramatic Art, bevor er eine lange Karriere in der Unterhaltungsbranche einschlug.
Große Auktionshäuser sagen Auktionen russischer Kunst in London ab

Neben ihrer Theaterarbeit zählen Fernsehserien wie das langjährige Familienepos „Dom s liliyami“ zu ihren schauspielerischen Leistungen.

entsprechend vielfältigShvets wurde mit einer der renommiertesten ukrainischen Auszeichnungen für ihre Arbeit im Theater geehrt, Verdiente Künstlerin der Ukraine.
Shvitz ist der jüngste hochkarätige Ukrainer, der an den Folgen gestorben ist Der Konflikt mit Russland. Sein Schauspielkollege Pasha Lee wurde Anfang dieses Monats getötet, als er sein Land gegen russische Streitkräfte verteidigte, wie aus einem Facebook-Post des Internationalen Filmfestivals von Odessa hervorgeht.
Siehe auch  Um Peacock zu vergrößern, wird Universal 3 Filme direkt zur Ausstrahlung senden