September 30, 2022

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die NASA veröffentlicht atemberaubende neue Bilder von Jupiter vom Webb-Teleskop

Die NASA veröffentlicht atemberaubende neue Bilder von Jupiter vom Webb-Teleskop

NASA am Montag Truhe Zwei neue Fotos für den Käufer aus James-Webb-Weltraumteleskop Das zeigt die Eigenschaften des Planeten im Detail.

Die Bilder wurden von der Nahinfrarotkamera des Teleskops aufgenommen, die Infrarotstrahlung verwendet, um Objekte im Weltraum zu erkennen.

Es ist in der Lage, Himmelskörper wie Sterne, Nebel und Planeten zu beobachten, die zu kalt oder zu schwach sind, um im sichtbaren Licht beobachtet zu werden, oder was für das menschliche Auge sichtbar ist.

Das erste Bild von Jupiter ist ein zusammengesetztes Bild, das den größten Planeten im Sonnensystem vor einem „schwarzen Weltraumhintergrund“ mit Wirbeln in verschiedenen Farben zeigt, die auf die turbulente Atmosphäre des Jupiter hinweisen.

Neue Webbilder von Jupiter beleuchten die Merkmale des Planeten, einschließlich des turbulenten Großen Roten Flecks. Hier ist er in verbesserter Farbe im Weltraum in einem von der NASA veröffentlichten zusammengesetzten Bild fotografiert. Der Große Rote Fleck des Planeten ist in Weiß dargestellt und wird von kreisförmigen horizontalen Linien in Neontürkis, Schillern, Hellrosa und Creme umrandet.

NASA / Instagram

Das helle orangefarbene Leuchten am oberen und unteren Rand des Planeten zeigt Jupiters nördliche bzw. südliche Polarlichter an beiden Polen.

Auf dem Bild ist auch der berühmte Große Rote Fleck zu sehen, der laut NASA Windgeschwindigkeiten von mehr als 250 Meilen pro Stunde erzeugen kann und den 1,3-fachen Durchmesser der Erde hat. Das Bild zeigt den Fleck in Weiß, da er das Sonnenlicht reflektiert und sich in großer Höhe befindet.

Das zweite Bild zeigt eine breitere Ansicht von Jupiter, einschließlich seiner Ringe, die laut der Weltraumbehörde millionenfach schwächer sind als der Planet.

Bild: Neue Webbilder von Jupiter heben die Merkmale des Planeten hervor, einschließlich des turbulenten Großen Roten Flecks.  Hier ist er in verbesserter Farbe im Weltraum in einem von der NASA veröffentlichten zusammengesetzten Bild fotografiert.

Neue Webbilder von Jupiter beleuchten die Merkmale des Planeten, einschließlich des turbulenten Großen Roten Flecks. Hier ist er in verbesserter Farbe im Weltraum in einem von der NASA veröffentlichten zusammengesetzten Bild fotografiert. Der Große Rote Fleck des Planeten ist in Weiß dargestellt und wird von kreisförmigen horizontalen Linien in Neontürkis, Schillern, Hellrosa und Creme umrandet.

NASA / Instagram

Ebenfalls zu sehen sind zwei von Jupiters Monden – Adrastea und Amalthea – die sich ganz links von den Ringen befinden.

Siehe auch  Astrophysiker sagen, dass "planetare Intelligenz" existiert ... aber die Erde hat keine Intelligenz

Obwohl der Rest des Bildes die Schwärze des Weltraums zeigt, gibt es am unteren Rand verschwommene Flecken, bei denen es sich tatsächlich um schwache Galaxien handelt, die in der Ferne leuchten.

„Wir haben ehrlich gesagt nicht wirklich erwartet, dass es so gut wird“, sagte Emke de Pater, emeritierte Professorin für Astronomie und Erd- und Planetenwissenschaften an der University of California, Berkeley, die an der Leitung der Jupiter-Beobachtungen beteiligt war. a Aussage. „Es ist wirklich cool, dass wir Details über Jupiter mit seinen Ringen, kleinen Monden und sogar Galaxien auf einem Bild sehen können.“