August 14, 2022

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die Jesse-Dickins-Silbermedaille ist die 25. Medaille der Vereinigten Staaten

Spiel

Am letzten Wettkampftag Olympischen Spiele 2022 in PekingLangläufer Jesse Dickins gewann ihre zweite Medaille Bei diesen Spielen, die am Sonntag stattfanden, war der Freitag der Start zur 30-km-Messe der Frauen.

(Auf der Suche nach einer Neuauflage der Aktion vom Samstag? Wir haben Sie beschützt.)

Dickins, der zuvor Bronze im Sprint der Frauen gewonnen hatte, bescherte dem Team USA in Peking seine 25. Gesamtmedaille.

Früher am Tag war das amerikanische Team von Alpine Sky dem Gewinn seiner eigenen Medaille nahe, als es im Mixed-Doppel-Halbfinale gegen Deutschland und die norwegischen Bronzemedaillengewinner in zwei Runden gegen Norwegen verlor.

Das ist ein Noch eine Enttäuschung Der zweimalige Olympiasieger Michael Schiffrin kam mit der Chance auf sechs Medaillen nach Peking. Niemand ging nach Hause.

Eine weitere Finalmedaille steht noch aus. Russland freut sich darauf, Gold im Eishockey der Männer gegen Finnland zu gewinnen, das nach seiner ersten olympischen Meisterschaft strebt.

Die Olympischen Spiele in Peking Ende mit Abschlusszeremonie 19 Uhr ET Sonntag (Wiederholung am Sonntagabend auf NBC).

Fernsehprogramm: Sehen Sie, was am Samstagabend und am frühen Sonntag in Peking los ist

Textwarnungen in Peking: Erhalten Sie einen Blick hinter die Kulissen der Olympischen Winterspiele

Folgen Sie der Jagd nach Gold: Melden Sie sich für den Olympia-Newsletter an und verpassen Sie keinen Moment

USA-Medaillennummer: Vollständige Liste der Medaillen, die das US-Team bei den Spielen in Peking gewonnen hat

Wer leitet den Medaillenspiegel? Wie jedes Land bei den Winterspielen abgeschnitten hat

PEKING – Jesse Dickins kämpfte bis ins Finale und gewann die letzte olympische Medaille des US-Teams bei den Spielen in Peking. Silbermedaille im 30-km-Rennen der Frauen Sonntag.

Siehe auch  Kim Kardashian ist "interessiert" von Pete Davidson

Bei starkem Wind fiel Dickins am letzten Tag der Spiele hinter die Norwegerin Theresa Johaquin zurück, die in Peking in 1:26,37 ihre fünfte olympische Medaille und ihr drittes Gold gewann. Rosie Brennan aus den Vereinigten Staaten wurde Sechste.

Dies ist die 25. olympische Medaille für das amerikanische Team in Peking.

Dies ist Dickins‘ dritte Karrieremedaille, die seinen Status als erfolgreichster amerikanischer Skifahrer in der olympischen Geschichte bestätigt und nun die Gold-Silber-Bronze-Medaille in seinem Namen trägt.

-Roxana Scott

PEKING – Finnland hatte in Peking im Vergleich zur College-lastigen Liste der Amerikaner beim Eishockeyturnier der Männer weiterhin einen erfahreneren Kader. Hannes Bjorninen, 26, ist ihr jüngster Spieler. Im Spiel um die Goldmedaille gegen Russland schickte ihn sein hoher Stock in sieben Minuten zu Sin Pin und sein Team ging nach 18 Sekunden zu Boden.

Mit einem Schlittschuhvorteil ging der russische Stürmer Mikhail Grigorenko in den richtigen Kreis und verwandelte den finnischen Goldmedaillengewinner Harry Chatterjee mit 1:0.

Finnland schlug den russischen Goldmedaillengewinner Ivan Fedotov mit 15 Schüssen aus dem ersten Drittel, aber der 25-Jährige zögerte nicht, die Finnen vom Brett zu holen.

Russland hofft, wieder Olympiasieger zu werden, nachdem es 2018 Gold gegen Deutschland in Pjöngjang gewonnen hat, zu dem keine NHL-Spieler gehören.

– Chris Bumbaka

PEKING – Michael Shifrin verlässt die Olympischen Spiele in Peking mit leeren Händen.

Schiffrin und Amerikaner Das Alpenteam verlor im Spiel um die Bronzemedaille der Veranstaltung gegen Norwegen Sonntag. Jedes Land gewann im Finale zwei Rennen, aber Norwegen gewann in Bezug auf die beste Gesamtzeit.

Es war eine weitere unerfüllte Entscheidung für den zweifachen Olympiasieger, der den Mannschaftswettkampf noch schlimmer machen wollte. Sie änderte ihre Abreise aus Peking Nach starkem Wind Das Rennen wurde um einen Tag verschoben.

Schiffrin hat bei seinen ersten beiden Olympischen Spielen drei Medaillen gewonnen, zwei Gold- und eine Silbermedaille, und es wird erwartet, dass er hier weitere gewinnen wird. Aber er beendete nur zwei seiner persönlichen Veranstaltungen, zusammen mit Riesenslalom, Slalom und Alpin, die nicht bei seinen besten Veranstaltungen endeten.

Siehe auch  Karen Jean-Pierre wird Pressesprecherin des Weißen Hauses, die erste schwarze und äußere LGBTQ-Person in dieser Rolle

Er wurde Neunter im Super-G und 18. unten.

– Nancy-Rüstung

ZHANGJIAKOU, China – Es war sehr windig und kalt und schwer zu sehen, was für Actionsportstars gefährlich war.

Das Wetter in den Bergregionen der Olympischen Winterspiele in Peking hatte sich am Samstag die Zähne ausgebissen.

Perspective, Hebei Zhangjiakou Shangyi Wind Form befindet sich hier am selben Ort wie Freestyle-Skifahren, und laut China Daily ist es die reichste Solar- und Windenergiequelle in Nordchina.

Am Samstag könnte diese Zahl durchaus interessant sein.

Es ist anders, aber Die Wettbewerbstemperatur lag bei minus -9 Fahrenheit, Aber bei Wind war es minus -25. Laut Songlis Wetternutzung betrug die Windgeschwindigkeit 17-30 mph.

In Yanking wurde der Start des alpinen Mixed-Gruppen-Events zweimal verschoben, in der Hoffnung, dass der Wind nachlassen würde. Die Organisatoren kündigten später an, dass sie es am Sonntagmorgen erneut versuchen würden, trotz der Vorhersagen von mehr Wind.

– Lori Nickel

PEKING – Nur wenige Minuten vor dem letzten Rennen am Samstagabend ist eine weitere olympische Medaille in Reichweite, und Elana Meyers Taylor brauchte einige Zeit, um sie umzusetzen. Es könnte ihr letztes Mal auf Bobslet sein.

„Ich hatte wirklich das Gefühl, ich würde weinen“, sagte er. „Wenn dies das Ende ist, möchte ich es wirklich genießen. Wenn dies das letzte Mal war, dass ich auf der Tafel stand, wenn dies mein letzter olympischer Lauf war, wollte ich so ablaufen, wie ich es wollte.“

Als Myers Taylor und Breckman Sylvia Hoffman das Ende der Strecke im Yanking Sliding Center erreichten, legten sie einen fehlerlosen Lauf hin, der die Medaille garantierte, und seine Reaktion sagte alles. Myers Taylor warf die Faust in die Luft, sprang aus der Schiefertafel, umarmte Hoffman fest und feierte mit dem Team USA vor seinen Fans.

Siehe auch  Robert Thurst, Erbe des Immobilienbesitzes, wegen Mordes verurteilt und stirbt im Alter von 78 Jahren

Wenn dies der 37-jährige Finalist ist, kann er stolz sein.

„Es sind sehr lange Olympische Spiele, eine sehr lange Saison, vier lange Jahre“, sagte er. „Ein Teil davon war, einfach herunterzukommen und die Festung zu überqueren und eine weitere Medaille zu holen, war entspannend. Auch das war aufregend. Wir haben viel dafür gearbeitet.“

-Don Volken

PEKING – Neun amerikanische Eiskunstläufer, die beim Gruppenwettbewerb der Olympischen Winterspiele 2022 Silbermedaillen gewonnen haben, waren sehr daran interessiert, diese Medaillen vor dem Ende des Spiels zu bekommen, und sie brachten die Angelegenheit vor Gericht.

Aber es gelang ihnen nicht.

Das gab das Schiedsrichtergericht für das Spiel am Samstagabend bekannt Die Berufung der Amerikaner wurde zurückgewiesen Vor der Abschlusszeremonie am Sonntagabend war das Internationale Olympische Komitee (IOC) gezwungen, eine öffentliche Siegerehrung für die Gruppenveranstaltung abzuhalten.

Die Untersuchung wurde in Peking per Videokonferenz von 19.00 bis 21.30 Uhr durchgeführt, sagte CAS in einer Erklärung. Es gab die Entscheidung seiner Jury bekannt, aber sonst nichts. Ein vollständiger Bericht über die Ergebnisse wird nächste Woche erwartet.

– Tom-Shot

Danke für Silber und Bronze Die Freeskier David Wise und Alex FerreiraMit dem Silber der Popslader Elena Meyers Taylor Und Sylvia Hoffmann, USA Erhöhte die Medaillen in Peking auf 24 Es ist noch ein Spieltag übrig.

Team USA belegt mit Deutschland den vierten Platz Im GesamtmedaillenspiegelDahinter folgen Kanada (25), das Russische Olympische Komitee (31) und Norwegen (35).

Die Norweger führen mit 15 Goldmedaillen. Deutschland ist Zweiter mit 11, China ist Dritter mit neun Gold und die Vereinigten Staaten sind Vierter mit acht Gold.