Dezember 5, 2022

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die Jacksonville Jaguars entlassen den führenden Stürmer Miles Jack nach einem Rausch

Die Jacksonville Jaguars entlassen den führenden Stürmer Miles Jack nach einem Rausch

JACKSONVILLE, FL – Jaguar bringt erfahrenen Linebacker auf den Markt Jack Miles In einem Schritt, der dem Team 8,35 Millionen Dollar sparen würde, sagte eine Quelle aus der Liga Adam Shifter von ESPN.

Die Nachricht kommt einen Tag, nachdem Jaguar mit sechs Free Agents Vereinbarungen getroffen hat, darunter Linebacker Foy Olokun, der die NFL in der vergangenen Saison mit 192 in Zweikämpfen anführte. Jack war in der vergangenen Saison Jaguars führender Stürmer mit 108 und mindestens 107 Zweikämpfen. In drei der vergangenen vier Spielzeiten.

Der Umzug wird Jaguars 4,8 Millionen Dollar an totem Geld kosten. Jack sollte 10,5 Millionen US-Dollar verdienen und 13,15 Millionen US-Dollar gegen die Obergrenze im Jahr 2022 einstreichen, was die dritthöchste Zahl im Team hinter linkshändigen Eingriffen gewesen wäre. Cam Robinson (16.662 Millionen US-Dollar) und Cornback Hütte Griffin (16,5 Millionen Dollar).

Jack unterzeichnete im September 2019 eine vierjährige Verlängerung in Höhe von 57 Millionen US-Dollar, die garantierte 33,06 Millionen US-Dollar beinhaltete, ein Vertrag, der ihn zu dieser Zeit zum drittgrößten Indoor-Spieler in der NFL machte. Die Jaguars haben ihn für den 36. Gesamtrang eingezogen, nachdem er 2016 zwei Positionen getauscht hatte.

Vor dem Entwurf gab es Bedenken wegen Jacks rechtem Knie, und er gab gegenüber der New York Post in einem ersten Entwurf zu, dass es einige degenerative Probleme geben könnte, „aber sie sind nicht schwerwiegend“.

Jack hat in seiner sechsjährigen Karriere nur neun Spiele verpasst und hat 513 Tackles, 6,5 Sacks, 3 Interceptions und 4 unmerkliche Recalls.

Jack, der seine Heim- und Auswärts-Quarterback-Spiele gestartet hat, hat es nie in den Pro Bowl geschafft, wird aber für immer ein Teil der Jaguars-Tradition sein, da er nach der Saison 2017 in der AFC-Meisterschaft spielte.Jack lief zu den New England Patriots Running Back Dion Lewisstreifte den Ball ab, als er ihn anpackte, sprang und gab ihn für einen Touchdown zurück, der Jaguar zu Beginn des vierten Quartals einen Vorsprung von 17 Punkten verschaffte.

Siehe auch  Handelsgerüchte von Donovan Mitchell: Knicks und Hitze-Winter unter den möglichen Zielen für den Jazz-All-Star-Ranger

Die Schiedsrichter bliesen das Spiel jedoch tot, nachdem er den Ball zurückerlangt hatte, weil sie glaubten, er sei durch Kontakt gefallen. Die Patriots gewannen später mit 24:20.

Wiederholungen zeigten, dass er nicht entmutigt war und dass dies das Phänomen „Miles Jack war nicht frustriert“ unter Jacksonville-Fans hervorbrachte.