Januar 17, 2022

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Der Mann, der beschuldigt wird, in einem Supermarkt in Colorado zehn Menschen getötet zu haben, ist verhandlungsunfähig.

Mann Angeklagt, 10 Menschen getötet zu haben Er wurde am Freitag in einem Lebensmittelgeschäft in Colorado im März für nicht berechtigt befunden und wird in ein staatliches Krankenhaus eingeliefert, sagten Beamte.

Ein Sprecher des Bezirksstaatsanwalts von Boulder County, Michael Tuckerdy, sagte in einer E-Mail, dass die Anordnung von Richterin Ingrid Bakke kam, nachdem vier Ärzte entschieden hatten, dass Ahmed Ahmed Alivi Alyssa, 22, in drei Monaten nicht vor Gericht stehen könne.

Sprecherin Shannon Carbon reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme. Aber da sie zustimmten, forderte Dugerti keine qualifizierte Anhörung und verlangte, dass Alyssa in das Colorado Psychiatric Institute in Pueblo verlegt wird, eine Einrichtung, die Patienten mit schweren psychischen Problemen behandelt.

Alyssas Leibwächter konnten sich am Freitag nicht äußern, aber eine von ihnen, Katherine Herald, sagte dem Gericht, sie leide an einer „schweren“ psychischen Erkrankung. Laut Associated Press.

„Basierend auf der neuesten Kompetenzbewertung hoffen wir, dass durch Medikamente und Behandlung die Kompetenz des Angeklagten wiederhergestellt wird“, sagte Carbon.

Er sagte auch, dass jeden Monat Ankündigungen über seine Fortschritte gemacht würden. Seine nächste Anhörung wurde auf den 15. März vertagt.

Alyssa soll am 22. März das Feuer auf einen Rugby AR-556 eröffnet haben, den sie vor fünf Tagen in einem Lebensmittelladen namens King Supers in Boulder gekauft hatte. Gegen ihn wurden 10 Mordfälle registriert.

Unter den Opfern waren Eric Daly, 51; Denny Stong, 20; Neven Stanisic, 23; Ricky Olds, 25; Trolona Partkovic, 49; Susan Brunnen, 59; Terry Leaker, 51; Kevin Mahoney, 61; Lynn Murray, 62; Und Jodi Waters, 65.

Siehe auch  College-Football-Playoff-Rangliste: Notre Dame steigt um Zentimeter auf, Top Sieben, während Oklahoma neue Top 25 einnimmt