Dezember 3, 2022

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Deadpool 3 verpflichtet Shawn Levy als Regisseur von Ryan Reynolds Marvel – The Hollywood Reporter

Deadpool 3 verpflichtet Shawn Levy als Regisseur von Ryan Reynolds Marvel - The Hollywood Reporter

Shawn Levy Es wurde zur Orientierung ausgenutzt – oder sollte vielleicht ins Visier genommen werden Totenliste 3.

Der Regisseur befindet sich in Verhandlungen über eine Zusammenarbeit mit dem Star Ryan Reynolds Für Marvel-Immobilien, nachdem sie zuvor an dem Hit der Pandemie-Ära des 20. Jahrhunderts mitgearbeitet hatten, freier Mannder gerade erschienene Science-Fiction-Abenteuerfilm, Adams Projektauf Netflix.

Die Fans haben ein bisschen nach einem weiteren Kapitel des Bösewichts gesungen, dem Gewalttätigen und natürlich dem Lustigen Totenliste Die Serie seit der Fortsetzung von 2018, in der Josh Brolin als Cable und Zazie Beetz als Domino hinzukamen.

erster Rekord Totenliste (2016) unter der Regie von Tim Miller. Beim zweiten Teil des Films führte David Leach Regie.

Die häufigen Mitarbeiter von Reynolds, Rhett Reese und Paul Wernick, schrieben die Drehbücher für die ersten beiden Filme und arbeiten jetzt daran Deadpool 3. Wendy Molyneux und Lizzie Molyneux-Logelin, bekannt für die Zeichentrickserie Bob BurgerZuvor arbeitete sie am Drehbuch für den dritten Teil der Franchise, basierend auf der Figur in der Komödie Rob Liefeld und Fabian Nicieza.

Die Totenliste Die Filme gehören zu den umsatzstärksten X-Men-Filmen aller Zeiten, wobei der Originalfilm 783,1 Millionen US-Dollar einspielte, während die Fortsetzung weltweit 785,8 Millionen US-Dollar einspielte.

Dies wird das erste sein Totenliste Film nach der Übernahme von 20th Century Fox durch Disney, die die ersten beiden Filme veröffentlichte. Diese Nachricht kommt, nachdem Disney kürzlich angekündigt hat, die Netflix-Serie auf Disney+ zu portieren. Zu diesen Angeboten gehören leichtsinnig Und das der BestraferWelche zusammen mit Totenliste, ist der ausgereifteste Marvel-Inhalt der Marke Disney. die ersten beiden Totenliste Die Filme sind derzeit nicht auf Disney+ verfügbar, und es gab damals Bedenken, dass Marvel das R-bewertete Franchise unter Disneys familienfreundlichen Tarifen nicht fortsetzen könnte. Dann zerstreute CEO Bob Iger diese Bedenken, indem er sagte: Totenliste Es kann R-Rated bleiben.

Siehe auch  DCs Man of Steel 2, neue Batman-Filme, die möglicherweise auf dem Weg sind

Veröffentlichungsdatum Totenliste 3 Unklar.

– Boris Kate hat zu dieser Geschichte beigetragen.