Oktober 4, 2022

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Big Ten bietet neuen TV-Megadeal mit Fox, NBC und CBS – aber nicht ESPN

Kommentar

Die Big Ten-Konferenz enthüllte am Donnerstag Medienrechte-Deals, die voraussichtlich einen Wert von mehr als 1 Milliarde US-Dollar pro Jahr haben werden, ein monumentaler Geldsegen, der inmitten der sich schnell verändernden Landschaft von Schulkonferenzen und Sportlern eintritt, die für einen größeren Anteil des wachsenden Reichtums streiten sportliche Abteilungen. Die Verträge mit Fox, CBS und NBC gehören zu den größten in der Geschichte des Hochschulsports.

Die Big Ten, einst ein Synonym für den Mittleren Westen, werden bald 16 Teams von New Jersey bis Kalifornien haben, eine neu gegründete nationale Konferenz in einer Sportregion, die einst für ihre regionale Anziehungskraft gelobt wurde. Die Konferenz kündigte kürzlich geplante Ergänzungen an USC und UCLADies würde der Convention ein Standbein auf dem lukrativen Medienmarkt von Los Angeles verschaffen und den Wert der Deals steigern.

Kevin Warren, seit 2020 Beauftragter der Konferenz, sagte diesen Sommer, dass er seit seinem Bewerbungsgespräch über die Erweiterung der Big Ten nachgedacht habe. Wenn nicht bestimmte Schulen, entwickelte Warren die Erweiterungsidee in frühen Papieren, die mit Netzwerken diskutiert wurden, sagte er.

„Was die Expansion für uns und unsere Fans getan hat, ist Amerika wirklich verkürzt, unser Land verkürzt“, sagte Warren in einem Interview, „damit die Leute erkennen können, dass unsere Teams und ihre Schulen morgens, nachmittags und abends und zu einzigartigen Zeiten gegeneinander antreten des Jahres, Schwarzer Freitag und von Küste zu Küste.“ bis.“

Alle 16 Mitglieder der Big Ten, einschließlich der früheren Neuzugänge Maryland und Rutgers, werden einen finanziellen Schlag erleiden, da Fernsehgelder die größten Verdiener im College-Sport sind. Der Hauptkonkurrent der Konferenz, die SEC, hat seine eigenen Schritte unternommen und letztes Jahr angekündigt Fügen Sie Texas und Oklahoma hinzu.

Siehe auch  Zhelensky schwört Sieg für die Ukraine, Boris Johnson verspricht dauerhafte Unterstützung

Umfrageergebnisse zeigen, dass die NIL keinen Einfluss auf die Freude der meisten Menschen am College-Sport hat

„Die Fähigkeit der Big Ten und der SEC, Fernseheinnahmen zu generieren, hat namhafte Marken wie USC und Texas zu diesen Konferenzen gelockt, die ohne diese Fernsehgelder bedeutungslos wären“, sagte der engagierte Wirtschaftswissenschaftler Andy Schwarz. Darunter mehrere Klagen gegen die NCAA. „Es macht auch deutlich, dass sie eine Fußballmannschaft wie ein Unternehmen führen und ihre Spieler so behandeln, wie sie NFL-Spieler behandeln.“

Die traditionszerstörenden Schritte und der Ansturm von Fernsehgeldern kommen, wenn die NCAA mit Klagen und Gerichtsverfahren im ganzen Land konfrontiert ist, die ihre langjährigen Amateurregeln in Frage stellen. Im vergangenen Jahr der Verein einige dieser Beschränkungen gelockert Athleten zu ermöglichen, durch Empfehlungen und ihre Social-Media-Konten Geld zu verdienen, aber massiven TV-Deals fehlt ein Modell zur Umsatzbeteiligung. Warren sagte, er sei bereit, ein Gespräch mit den Spielern zu führen.

„Ich denke, all diese offensichtlichen Probleme sollten auf den Tisch gelegt werden, um rechtlich diskutiert zu werden“, sagte er.

Die neuen Verträge, die ab 2023 für sieben Jahre laufen, veranschaulichen die erstaunlichen Geldbeträge, die die Kassen der College-Sportprogramme füllen, die auf die Big Ten zurückgeführt werden können. 1996 schloss die Konferenz einen Rekordvertrag ab: einen 10-Jahres-Deal über 100 Millionen US-Dollar mit ESPN, der alle seine Konferenzspiele ins Netzwerk brachte. 2007 ging die Konferenz eine Partnerschaft mit Fox ein, um das Big Ten Network zu gründen, das über 20 Jahre 2,8 Milliarden US-Dollar einbrachte. Pac-12, ACC und SEC sind alle den Big Ten gefolgt und haben mit unterschiedlichem Erfolg ihre eigenen Markennetzwerke gestartet.

Siehe auch  Die Parker Solar Probe der NASA ist die erste Raumsonde, die die Sonne „berührt“

Die Big Ten und die SEC sind den konkurrierenden Konferenzen bei den Einnahmen weit voraus. SEC unterzeichnet Vertrag mit ESPN im Wert von 3 Milliarden US-Dollar über 10 Jahre Laut Sports Business JournalDas erste Samstagsspiel wird 2024 beginnen. (Andere Teile dieses Deals bringen den Wert der Medienrechte der SEC auf etwa 700 Millionen Dollar pro Jahr.) Aber die Big Ten sind jetzt wieder an der Spitze.

Die neuen Vereinbarungen werden der Konferenz einen NFL-ähnlichen Zeitplan in drei Sendenetzen an College-Football-Samstagen geben, mit festgelegten Fenstern für jeden – Mittag auf Fox; 15:30 Uhr auf CBS; und zur Hauptsendezeit auf NBC. Aus dem Deal ausgeschlossen wurde vor allem ESPN, ein Big-Ten-Partner seit vier Jahrzehnten. Selbst in einem stark fragmentierten Medienumfeld bleibt ESPN das dominierende Sportnetzwerk der Nation. Seine tägliche Talkshow treibt die Sportgespräche des Tages voran und behält das College Football Playoff-Franchise bei. ESPN ist seit Jahrzehnten maßgeblich daran beteiligt, die Big Ten landesweit ins Fernsehen zu bringen.

„Wir sind ein wichtiger Teil der College-Leichtathletik, insbesondere des College-Footballs“, sagte Warren. „Ich denke, jeder erkennt, dass es wichtig ist, dass wir alle zusammenarbeiten und dass wir alle eine gemeinsame Stimme haben. Ich bin zuversichtlich, dass wir zu den Big Ten gehören und dass wir die Zukunft der College-Leichtathletik auf und neben dem Platz mitgestalten können.

Die Macht und Gefahr, Adam Schefter zu sein, der ultimative NFL-Insider

The Big Ten ist ein neues Sportobjekt. Unterzeichnet von der NFL Ein Deal mit vier Rundfunksendern und Amazon Letztes Jahr würde es über ein Jahrzehnt etwa 100 Milliarden Dollar auszahlen. Der neue Deal der Major League Baseball mit Fox Sports hat einen Wert von mehr als 5 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Im vergangenen Jahr verdoppelte die englische Premier League den jährlichen Wert ihrer US-Rechtegebühren, als sie für 2,7 Milliarden US-Dollar über sechs Jahre erneut bei NBC unterschrieb. Live-Sport spielt weiterhin eine wichtige Rolle bei der Bindung von Kabelkunden, während Streaming-Plattformen sie nutzen, um neue Abonnenten zu gewinnen. (The Big Ten sprach auch mit Amazon.)

Siehe auch  Kriegsnachrichten zwischen Russland und der Ukraine: Live-Updates

Andere Big-Ten-Sportarten, darunter Männer- und Frauenbasketball, werden über Fox (und FS1), CBS und NBC mit dem Big Ten Network, an dem Fox 61 Prozent der Anteile besitzt, und dem Streaming-Dienst Peacock von NBC ausgestrahlt. Fox und FS1 zeigen einen großen Teil der Fußballspiele der Konferenz.

2023 wird CBS sieben Fußballspiele übertragen. Das Netzwerk hat immer noch einen Vertrag mit der SEC, der CBS verpflichtet, das Top-Spiel der Konferenz exklusiv um 15:30 Uhr auszustrahlen. Ab 2024 werden die Big Ten dieses Nachmittagsfenster die ganze Saison über besetzen.

NBC wird jede Saison 14 bis 16 Fußballspiele übertragen und ein Programm einführen, das als „Big Ten Saturday Night“ bezeichnet wird, ein Versuch, den Erfolg des Senders mit „Sunday Night Football“ zu wiederholen. Fox wird sich die Rechte teilen, das Big-Ten-Football-Titelspiel in den Jahren 2023, 2025, 2027 und 2029 zu übertragen, und CBS (2024, 2028) und NBC (2026) werden das Festzelt-Event in der anderen übertragen. Jahre.

CBS wird das Meisterschaftsspiel der Basketball-Konferenz für Männer und Frauen im Fernsehen übertragen.