Mai 28, 2023

KLE-Was.de

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie im City Stuff Magazin die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Aurora Borealis über den USA lässt Twitter fasziniert zurück

Aurora borealis trat selten auf.

Ein großes Loch in der Korona der Sonne verursachte einen starken geomagnetischen Sturm, der das Magnetfeld der Erde schwer beschädigte. Dieser Vorfall diente als Auslöser für die großartige Nordlichtshow, die in die Vereinigten Staaten reiste und von Millionen von Menschen miterlebt wurde.

Mehrere Staaten in den Vereinigten Staaten haben berichtet, Zeuge der funkelnden grünen tanzenden Aurora Borealis zu sein.

Bilder und Videos der Nordlichter beginnen, die Timelines von Millionen von Social-Media-Nutzern zu überfluten. Mehrere Accounts haben das Video selbst geteilt.

Experten behaupten, dass die Position von Sauerstoff und Stickstoff in der Atmosphäre die am Himmel sichtbaren Farben bestimmt. Stickstoff und Sauerstoff sind die Hauptquellen für Grün, Rot bzw. Blau.

Was genau ist die Aurora Borealis und warum kommt sie vor?

entsprechend NASAWenn Sie sich in der Nähe des Nord- oder Südpols befinden, erwartet Sie möglicherweise ein ganz besonderes Vergnügen. Es gibt oft schöne Lichtshows am Himmel. Diese Lichter werden Aurora genannt. Wenn Sie sich in der Nähe des Nordpols befinden, wird dies als Aurora Borealis oder Nordlicht bezeichnet. Wenn Sie sich in der Nähe des Südpols befinden, wird es Aurora Borealis oder Südlicht genannt.

Siehe auch  Das mysteriöse Objekt könnte ein „seltsamer Stern“ aus Quarks sein, sagen Wissenschaftler: ScienceAlert

Die Aurora Borealis wird tatsächlich von der Sonne verursacht. Die Sonne sendet uns mehr als Wärme und Licht. Es sendet eine Menge anderer Energie und kleiner Teilchen in unseren Weg. Das schützende Magnetfeld um die Erde schirmt uns von den meisten Energien und Partikeln ab, und wir bemerken es nicht einmal.

Aber die Sonne sendet nicht immer die gleiche Energiemenge aus. Es gibt einen konstanten Sonnenwind, und es gibt auch Sonnenstürme. Während einer Art von Sonnensturm, dem sogenannten koronalen Massenauswurf, schießt eine riesige Blase aus elektrifiziertem Gas auf und kann mit hoher Geschwindigkeit durch den Weltraum reisen.

Wenn ein Sonnensturm auf uns zukommt, können ein Teil der Energie und kleine Teilchen durch Magnetfeldlinien am Nord- und Südpol und in die Erdatmosphäre gelangen. Dort interagieren die Moleküle mit den Gasen in unserer Atmosphäre und erzeugen ein wunderschönes Lichtspiel am Himmel. Sauerstoff gibt grünes und rotes Licht. Stickstoff leuchtet blau und violett.