Der Niederrhein setzt auf Photovoltaik

Besichtigung der größten Solaranlage NRWs

Über den sonnenreichen Herbst freuen sich aktuell die Betreiber von Photovoltaikanlagen. Bereits der Sommer brachte eine große Energieausbeute. Am Niederrhein hat die Installation von Solaranlagen in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Ob auf Freiflächen oder auf dem eigenen Gewerbe- oder Privatdach – mittlerweile gibt es mehr als 18.000 Anlagen in der Region. Das sind über sieben Prozent der Gesamtanlagen in NRW. Anlässlich der großen Solaraffinität lädt die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve gemeinsam mit dem Bundesverband Solarwirtschaft e. V. und dem Airport Weeze am 5. November zu einer Infoveranstaltung rund um das Thema Solar ein.

Kaum eine Branche unterliegt so großen Veränderungen wie die der Betreiber von Photovoltaikanlagen. Solarstrom vom eigenen Dach ist oft günstiger als der externe Strombezug. Aber auch Eigenverbrauch oder Direktlieferung haben ihre Tücken, insbesondere durch eine sich ändernde Rechtslage. In der Veranstaltung informieren Experten über rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen sowie konkrete Umsetzungsbeispiele und ihre Wirtschaftlichkeit. Ein Highlight ist die Besichtigung der größten Solaranlage in NRW. Ludger van Bebber, Geschäftsführer der Flughafen Niederrhein GmbH: „Bereits seit 2011 wird mit dem Solarkraftwerk auf dem Gelände unseres Flughafens auf einer Fläche von 300.000 qm sauberer Strom produziert. Zudem entstand 2016 am Parkplatz P2 ein solares Carportsystem. Wir freuen uns, so in der Lage zu sein, den gesamten Energiebedarf unseres Airports regenerativ zu erzeugen. Darüber hinaus leisten wir einen wertvollen Beitrag zur CO2-neutralen Energieversorgung in unserer Region“.

Die Veranstaltung findet am Airport Weeze, 5. November, 13:00 bis 17:00 Uhr, statt. Weitere Informationen und Onlineanmeldung unter www.ihk-niederrhein.de/Veranstaltungen. Ansprechpartnerin bei der IHK: Elisabeth Noke-Schäfer, Telefon 0203 2821-311, E-Mail noke@niederrhein.ihk.de.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: