Betreuungsseminar „Gut Betreut!“

Es sind noch wenige Plätze frei für das Grundlagenseminar „Gut Betreut“ des Betreuungsvereins der Diakonie im Kirchenkreis Kleve. Dieses beinhaltet an sechs Freitagnachmittagen (9. November bis 14. Dezember, 14:30 bis 18:00 Uhr) Grundlagen des Betreuungswesens. Neben Mitarbeitenden des Betreuungsvereins sorgen externe Fachleute, die in unterschiedlichen Zusammenhängen mit Betreuungen zu tun haben, für ein breites Informationsangebot. Zu ihnen zählen Richter, Rechtspfleger, Ärzte und andere Fachleute aus dem Kreis Kleve. Zudem berichten Menschen, die langjährig eine ehrenamtliche Betreuung führen, von ihren Erfahrungen.


Rechtliche Betreuung benötigen Menschen beispielsweise aufgrund einer geistigen Behinderung, einer psychischen oder demenziellen Erkrankung. Sie gibt ihnen Hilfe, Unterstützung und Begleitung, wenn wichtige Bereiche des Lebens nicht mehr gemeistert werden können. Betreute brauchen jemanden, dem sie vertrauen können und der Ihre Angelegenheiten und Interessen vertritt.


Moderiert und begleitet werden die insgesamt elf Module durch Mitarbeitende des Betreuungsvereins.
Die Seminarreihe richtet sich an Menschen, die bereits eine ehrenamtliche rechtliche Betreuung führen oder Interesse haben, eine solche Aufgabe zu übernehmen. Sie findet statt im Haus der Diakonie an der Brückenstraße 4 in Goch, wird gefördert mit Mitteln der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe und ist für die Teilnehmenden kostenlos. Am Ende erhalten sie ein Teilnahmezertifikat. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung und Information unter Telefon: 02823 / 93 02-0.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: