Niedrigwasser am Rhein – Fähre stellt Betrieb ein

Fähre „Rääße Pöntje“ stellt ihren Betrieb bis auf weiteres ein!

REES. Die Fähre „Rääße Pöntje“ stellt ihren Fährbetrieb bis auf weiteres ein. Aufgrund des lang anhaltenden Niedrigwassers ist es dem Fährbetrieb nicht mehr möglich, die Fähranleger zu erreichen. Weiterhin einsatzbereit ist dagegen die Fähre „Inseltreue B“, die regelmäßig zwischen Grietherort und Grieth verkehrt.

Ob die Fähre „Rääße Pöntje“, die Radfahrer und Fußgänger regelmäßig zwischen Rees und Reeserschanz befördert, ihren Betrieb bis zum Saisonende (Ende Oktober eines jeden Jahres) noch wieder aufnehmen wird, kann aufgrund der Wetterprognosen derzeit noch nicht abgeschätzt werden. Tagesaktuelle Informationen sind unter www.niederrheinfaehre.de oder unter der Rufnummer 02824 6171 erhältlich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: