Bundespolizei Kleve stellt 1300 Gramm Kokain sicher und nimmt Drogenkurier fest

Emmerich-Elten. (ots) – Am vergangenem Mittwochnachmittag, den 10. Oktober 2018, kontrollierte eine Streife der Bundespolizei Kleve einen 41-jährigen Albaner auf der B8 bei Elten. Der Fahrer eines Mietfahrzeuges war zuvor aus den Niederlanden eingereist. Weil ein durchgeführter Drogenwischtest auf Kokain positiv reagierte, wurde ein Drogenspürhund des Emmericher Zolls angefordert. Der Vierbeiner zeigte deutliches Interesse an der Rückenlehne des Beifahrersitzes. Nachdem diese geöffnet wurde, kam ein Paket mit 1300 Gramm Kokain zum Vorschein und wurde sichergestellt. Das Paket roch auffällig nach „Toilettenstein“ und hat einen Straßenverkaufswert von rund 60.000 Euro. Der Fahrer wurde vor Ort festgenommen und mit dem Kokain der Zollfahndung übergeben. Diese übernahm die weiteren Ermittlungen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: