Polizeimeldungen aus dem Kreis Kleve – Dienstag, 16.10.2018

#1 - Straelen - Zwei Männer überfallen 42-Jährigen im Stadtgarten, Opfer schwer verletzt

Straelen (ots) - Am Montag (15. Oktober 2018) gegen 16.30 Uhr hielt sich ein 42-jähriger Mann, der in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, im Straelener Stadtgarten an der Annastraße auf. Nach seinen Angaben schlugen ihn dort zwei Männer zusammen und entwendeten seine Geldbörse. Der 42-Jährige erlitt schwere Gesichtsverletzungen und wurde mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Ein Anwohner hatte gesehen, wie der 42-Jährige mit blutigem Gesicht im Stadtgarten am Boden lag. Zwei Männer standen neben ihm. Einer von ihnen trug einen hellblauen und der andere einen weißen Pullover. Die beiden Männer gingen in Richtung Annastraße weg.

Täterhinweise bitte an die Kripo Geldern unter Telefon 02831 1250.

#2 - Kranenburg - Unfallflucht, 16-Jähriger stürzt mit Fahrrad 16.10.2018 – 08:23

Kranenburg (ots) - Am Sonntag (14. Oktober 2018) zwischen 19.00 und 20.00 Uhr fuhr ein 16-Jähriger aus Kranenburg mit dem Fahrrad auf der Gocher Straße in Richtung Frasselt. Er fuhr am rechten Fahrbahnrand, sein Licht war eingeschaltet. Kurz vor dem Frasselter Ortseingangsschild hörte der Junge, wie sich von hinten ein Wagen mit lautem Motorengeräusch näherte. Nach seinen Angaben fuhr der Wagen plötzlich mit nur wenigen Zentimetern Abstand an ihm vorbei. Der 16-Jährige erschrak und wich nach rechts auf den Grünstreifen aus. Dabei stürzte er und verletzte sich leicht. Der Autofahrer setzte seinen Weg fort, ohne anzuhalten. Das Auto wird wie folgt beschrieben:

   - Halbmondförmige Rückleuchten
   - Sehr lauter Motor
   - Oberhalb des rechten Rücklichts war etwas Silberfarbenes in 
     Wellenform zu erkennen.

Hinweise bitte an die Polizei Kleve unter Telefon 02821 5040.

#3 - Aldekerk - Einbruch in Bankfiliale Schließfachschrank aufgehebelt

Kerken-Aldekerk (ots) - Bislang unbekannte Täter sind in der letzten Nacht (16. Oktober 2018) gegen 03.20 Uhr nach Aufhebeln eines Fensters in den Vorraum einer Bankfiliale auf der Marktstraße eingedrungen. Im Vorraum hebelten der oder die Täter einen Schließfachschrank auf, der zur Aufbewahrung von Sparbüchern dient. Einen vergleichbaren Einbruch hat es am 22. September in Issum gegeben.

Der Bedienstete einer Sicherheitsfirma hatte nach Alarmauslösung gegen 03.25 Uhr ein aufgehebeltes Fenster an der Gebäudeseite festgestellt. Im Rahmen der polizeilichen Tatortaufnahme wurde auch der aufgehebelte Schließfachschrank festgestellt. Der Schrank wurde offenkundig nach Wertsachen durchsucht. Ob bzw. was entwendet wurde, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen in der letzten Nacht nimmt die Polizei in Geldern, Tel. 02831 1250, entgegen.

#4 - Geldern - Einbruch in Schule, Täter hebeln mehrere Türen auf

Geldern (ots) - In der Zeit von Sonntag (14. Oktober 2018), 17.00 Uhr, bis Montag (15. Oktober 2018), 07.00 Uhr, drangen unbekannte Täter in eine Schule am Friedrich-Nettesheim-Weg ein. Sie verschafften sich Zugang über ein Oberlicht des Lehrerzimmers. Im Gebäude hebelten die Täter mehrere Türen auf und durchwühlten die Schränke in den Räumen nach Diebesgut. Sie stahlen den Inhalt einer Geldkassette, brachen einen Kaffeeautomaten auf und leerten dessen Wechselgeldbehälter. Angaben zur weiteren Beute konnten noch nicht gemacht werden.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen bitte an die Polizei Geldern unter der Telefonnummer 02831 1250.

#5 - Goch - Einbruch in Firma, Akustischer Alarm vertreibt Täter

Goch (ots) - In der Zeit von Freitag, 13.00 Uhr, bis Montag (15. Oktober 2018), 06.40 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein Firmengebäude an der Dieselstraße ein. Sie verschafften sich Zugang, indem sie ein Fenster aufhebelten. Vermutlich hat ein ausgelöster akustischer Alarm die Täter jedoch verschreckt, es wurde nichts entwendet.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823 1080.

#6 - Sevelen - Unbekannter Mann geht offenbar betrunken schwimmen, See durch Feuerwehr, DLRG und Polizei abgesucht

Issum-Sevelen (ots) - Am Montag (15. Oktober 2018) gegen 19.30 Uhr saßen zwei junge Frauen an einem Seeufer an der Straße Koetherdyk auf einer Bank. Ein offenbar betrunkener Mann hielt dort mit dem Fahrrad an und fiel dabei um. Er stieg wieder auf sein Fahrrad und kehrte nach etwa fünf Minuten zurück. Der Mann entleerte seine Taschen und legte die Gegenstände neben sein Fahrrad. Dann ging er in das Wasser. Die Frauen bekamen Angst und gingen zur Straße. Von dort informierten sie die Polizei.

Die Frauen zeigten der Polizei die Stelle, an der der Mann in den See gegangen war. Das Fahrrad und die persönlichen Gegenstände lagen nicht mehr dort. Da eine Gefahr für den unbekannten Mann nicht ausgeschlossen werden konnte, suchten die Feuerwehr, die DLRG und ein Polizeihubschrauber den See nach dem Mann ab. Er konnte nicht gefunden werden. Die Suche wurde gegen 21.30 Uhr beendet. Offensichtlich hatte der Unbekannte den See wieder verlassen und war mit dem Fahrrad weggefahren.

Der unbekannte Mann war etwa 35 Jahre alt, etwa 1,80m groß, hatte eine normale Figur und nahezu eine Glatze. Er trug ein blaues Oberteil und eine schwarze Jogginghose.

Wem ist dieser Mann aufgefallen? Hinweise bitte an die Polizei Geldern unter Telefon 02831 1250.

#7 - Kellen - Versuchter Aufbruch eines Baucontainers, Polizei trifft junge Tatverdächtige an

Kleve-Kellen (ots) - Am Dienstag (16. Oktober 2018) gegen 3.00 Uhr sah eine Anwohnerin, wie mehrere Jugendliche an der Steinstraße versuchten, einen Baucontainer aufzubrechen. Die aufmerksame Zeugin verständigte sofort die Polizei. Wenige Minuten später traf eine Polizeistreife in der Nähe auf dem Sonnenweg die beschriebene Personengruppe an. Es handelte sich um vier Jugendliche/junge Männer im Alter zwischen 17 und 19 Jahren sowie um ein 13-jähriges Mädchen. In einem Vorgarten und in einem Gebüsch auf dem Sonnenweg fanden die Polizeibeamten weg geworfene Einbruchswerkzeuge. Im Rucksack eines 18-Jährigen fanden sie eine Hochleistungsbatterie, dessen Eigentümer bislang nicht bekannt ist. Die Eingangstür des Baucontainer wurde bei dem Einbruchsversuch beschädigt. Die Polizeibeamten leiteten ein Strafverfahren gegen die angetroffenen Personen ein.

#8 - Geldern - Unfallflucht Schwarzen Skoda Octavia beschädigt

Geldern (ots) - Am Montag (15. Oktober 2018) in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 13.00 Uhr beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen schwarzen Skoda Octavia, der auf dem Parkplatz eines Geschäftes an der Burgstraße abgestellt war. Bei dem Unfall entstand ein Schaden hinten links an der Stoßstange. Der Verursacher hatte sich entfernt, ohne den Schaden zu melden.

Hinweise bitte an die Polizei Geldern unter Telefon 02831 1250.

#9 - Kleve - 19-jähriger Auofahrer fährt durch Fußgängerzone, Polizei sucht zwei junge Frauen, die zur Seite springen mussten

Kleve (ots) - Am Montag (15. Oktober 2018) gegen 23.30 Uhr fuhr der Fahrer eines schwarzen VW Golf durch die Fußgängerzone an der Große Straße. Zunächst war der Golf mit relativ hoher Geschwindigkeit in Richtung Hagsche Straße unterwegs. Kurz darauf fuhr der Golf in entgegengesetzter Richtung erneut durch die Fußgängerzone. In Höhe eines Modegeschäftes auf der Große Straße mussten zwei junge Frauen vor dem Auto zur Seite springen. Mehrere Zeugen hatten das Kennzeichen abgelesen. So konnte die Polizei den Fahrer, einen 19-jährigen Mann aus Kleve, ermitteln. Er war gemeinsam mit einem Freund durch die Fußgängerzone gefahren.

Die Polizei sucht die beiden jungen Frauen, die vor dem Golf zur Seite springen mussten. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Kleve unter der Telefonnummer 02821 5040 zu melden.

#10 - Kevelaer - Transporter aufgebrochen, Werkzeugmaschinen entwendet

Kevelaer (ots) - In der Zeit zwischen Sonntag, 20.00 Uhr, und Montag (15. Oktober 2018), 6.30 Uhr, öffneten unbekannte Täter an der Hubertusstraße ohne Aufbruchspuren einen weißen Citroen Jumper. Die Täter entwendeten verschiedene Werkzeugmaschinen aus dem Laderaum. Der Transporter war auf einer Parkfläche vor einer Toreinfahrt abgestellt.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823 1080.

#11 - Wachtendonk - Diebstahl, Weißer Radlader mit Firmenaufschrift gestohlen

Wachtendonk (ots) - Am Dienstag (16. Oktober 2018), zwischen 00.30 und 07.45 Uhr entwendeten unbekannte Täter einen weißen Radlader, der auf dem Gelände eines Baustoffhandels auf der Straße "Auf dem Bock" abgestellt war. Die Täter verschafften sich Zugang zu dem Grundstück, indem sie ein Tor an der Zufahrt aufbrachen. An dem Radlader befindet sich eine Schaufel, auf der Rückseite des Fahrzeugs ist eine Firmenaufschrift zu lesen. Die genaue Typenbezeichnung des Radladers ist noch nicht bekannt.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Geldern unter Telefon 02831-1250.

#12 - Rees - Diebstahl eines Wohnwagens, Wohnwagen der Marke Tabbert Puccini mit dem Kennzeichen WÜ-YM193 entwendet

Rees (ots) - In der Zeit zwischen Montag, 18.00 Uhr, und Dienstag (16. Oktober 2018), 8.15 Uhr, öffneten unbekannte Täter an der Straße Zur Jasba gewaltsam ein Zaunelement und drangen auf ein Firmengrundstück ein. Von dort entwendeten die Täter einen weißen Wohnwagen der Marke Tabbert Puccini 655 TD mit dem Kennzeichen WÜ-YM193. Der Wohnwagen ist rund ein Jahr alt. Der Zaun wurde bei dem Einbruch beschädigt.

Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822-7830.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: