Diebstahl eines Wohnwagens – Täter lassen den Wohnwagen mit erheblichem Schaden auf der Flucht zurück

Straelen (ots) – Am Dienstag (4. September 2018) gegen 20.00 Uhr entwendeten unbekannte Täter an der Maasstraße einen Wohnwagen der Marke Dethleffs vom Grundstück eines landwirtschaftlichen Hofes. Ein Zeuge beobachtete den Diebstahl und rief die Polizei. Die Täter hängten den Wohnwagen an einen schwarzen Mercedes E-Klasse mit englischem Kennzeichen. Der Wohnwagen kann nur mit einem sogenannten „Mover“ bewegt werden. Weil dies von den Tätern nicht gemacht wurde, blockierten die Räder und qualmten während der Fahrt stark. Die Täter flüchteten über die Dammerbrucher Straße in die Niederlande. Kurz hinter der Grenze, auf dem Weselseweg in Venlo, kam das Gespann einem Autofahrer entgegen. Der Autofahrer wendete, um auf die qualmenden Reifen des Wohnwagens aufmerksam zu machen. Die Täter bogen in den Richardsweg ab und hielten vor einem Pflanzenzentrum an. Dort stiegen drei Männer aus und koppelten den Wohnwagen ab. Anschließend flüchteten die Männer mit dem Mercedes in Richtung Venlo.

Die drei Täter waren 18 bis 24 Jahre alt, schlank und sprachen Englisch. Zwei Männer hatten eine „Stoppelfrisur“ und ein Mann kurze Haare.

Das komplette Fahrwerk des Wohnwagens ist nun verzogen und die Reifen sind unbrauchbar.

Täterhinweise bitte an die Kripo Geldern unter Telefon 02831-1250.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: