Kevelaerer Schießsport – Spezialisten feiern DM-Erfolge

Kevelaer– Fünf Medaillen, ein neuer deutscher Rekord und weitere Spitzenplatzierungen, das ist die Ausbeute der Sportler von der Schießsportgemeinschaft (SSG Kevelaer) bei den Deutschen Meisterschaften in München.

Die Strecke Kevelaer – München wird von den Sportlern der SSG unterschiedlich zurückgelegt. Die einen fahren mit dem PKW, die anderen bevorzugen die Bahn oder den Bus. Eines haben sie gemeinsam: Sie haben sich jeweils für mindestens eine Disziplin bei den Deutschen Meisterschaften im Sportschießen qualifiziert. Über zwei Wochen wurden die Schießsportwettkämpfe im Olympia-Stützpunkt Garching – Hochbrück ausgetragen und das bedeutete, dass Trainer und Betreuer, wie in jedem Jahr, ein großes Zeltcamp auf dem Gelände unterhielten. Die Sportstätte ist so viel einfacher zu erreichen und man ist direkt beim Geschehen. Angefangen hat das „olympische Wochenende“, wie es beim Deutschen Schützenbund (DSB) genannt wird, für die „Tiger“ aus Kevelaer mit den Luftgewehr-Wettkämpfen.

Die erste Medaille in Bronze gewannen in der Mannschaftswertung: Anna und Franka Janßen sowie Lara Quickstern vom SSV St. Hubertus Elsen. Die Juniorinnen II – Mannschaft wurde aus einer Kooperation der beiden Vereine zusammengestellt und war bereits bei der DM 2016 in dieser Konstellation erfolgreich. In der Einzelwertung erzielte Anna Janshen 414,1 Ringe (Platz 5), Franka Janshen 412,1 Ringe (Platz 9) und Lara Quickstern 409,9 Ringe (Platz 21).

Maike Trötschkes (Juniorinnen I) schoss 409,2 Ringe und belegte damit den 28. Platz.

Bei den Damen konnte die 1. Bundesliga-Schützin Katharina Kösters mit 411,6 Ringen und dem 39. Platz überzeugen.

Die Herren-Riege kämpfte ebenfalls am Luftgewehrstand um die besten Platzierungen: Alexander Thomas, auch Mitglied der 1. Bundesliga-Mannschaft bei der SSG Kevelaer, brachte satte 621,7 Ringe auf die Scheibe und verfehlte mit Position 10 nur sehr knapp einen Finalplatz der besten acht Schützen. Platz 59 mit 613,2 Ringen ging an Markus Bauer und Simon Janshen belegte mit 609,1 Ringen Platz 86.

Alison Bollen (Altersklasse Jugend) erzielte 404,9 Ringe und Platz 33.

Hannah Wehren (Schüler) wurde mit 199,0 Ringen 44te im Luftgewehr-stehend Wettkampf. Bei der Ausscheidung Luftgewehr 3-Stellung konnte Sie mit 577 Ringen den 29. Platz erkämpfen.

Erstmalig kam mit dem Luftgewehr-Mixed-Wettkampf eine neue Disziplin hinzu. Franka Janshen trat mit Nationalkader-Kollege Bastian Blos für den Rheinischen Schützenbund (RSB) an die Schießlinie. Nach einem sehr guten Vorkampfergebnis (828,2 Ringe) ließen die beiden im Finale nur dem Team aus Bayern den Vorsprung und durften Silber entgegen nehmen.

Auch die Kleinkaliber(KK)-Entscheidungen sollten aus SSG-Sicht nicht minder erfolgreich ausfallen. Die Juniorinnen traten im KK-3×20 Wettkampf diesmal für den SSV St. Hubertus-Elsen an. Hier konnte Anna Janshen mit 587 Ringen und neuem deutschen Rekord die Goldmedaille entgegen nehmen. Schwester Franka kam mit 568 Zählern auf Platz 14, Lara Quickstern brachte es mit 576 Ringen auf den fünften Platz. Gemeinsam hieß das Gold für das Kooperationsteam.

Die 16-jährige Alison Bollen hatte bei dieser Disziplin ebenfalls ruhige Hände und brachte es auf 579 Ringe was in der Endabrechnung die Bronzemedaille in der Jugendklasse bedeutete.

Beim KK-liegend Wettkampf belegte sie mit 582 Zählern den 15. Platz.

Die Juniorinnen Anna Janshen (588 Ringe-Platz 7) und Lara Quickstern (584 Ringe-Platz 16) konnten hier auch in den oberen Platzierungen mitmischen. Franka Janshen landete mit 569 Zählern auf Platz 68. Das Team belegte in der Gesamtwertung damit den 11. Platz.

Wieder einmal sind die „Tiger“ der SSG Kevelaer erfolgreich von der DM in München zurückgekehrt. Die Meisterschaftssaison 2018 wurde damit beendet. Eine große Trainingspause ist für die Schießsport-Spezialisten nicht drin, denn die Liga-Saison 2018/19 steht vor der Tür. Mit dem Walther-Cup, welcher am 22.09. in Kevelaer ausgetragen wird, ebnet die SSG wie in jedem Jahr den Weg zum Bundesliga-Saisonstart Anfang Oktober.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: