Oktoberfest Kleve 2018

Zum fünften mal heißt es in Kleve „..o’zapft is“ mit Wiesn-Madl „Lara“

.KLEVE. Schon zum fünften Mal heißt es in Kleve o’zapft ist – wer braucht schon München, wenn man in Kleve mit seinen eigenen Freunden und Kollegen das Oktoberfest mit einer deftigen Mahlzeit und der ein oder anderen Maß Bier genauso schön feiern kann? So richtig abfeiern ist an vier Wochenendtagen angesagt.

Alle Veranstaltungen finden im Festzelt an der Van-den-Bergh-Straße – hinter dem Klever Bahnhof statt – an allen Tagen gibt es wie in den letzten Jahren live Musik mit den „Fetzentalern“ in neuer Besetzung, Partystimmung ist garantiert.

Tickets gibt es noch zu kaufen – jedes Ticket (29,90€ Einzelpreis) beinhaltet den Eintritt, einen Sitzplatz und Verzehrbons für eine Maß (1 Liter) Verzehrbon zur Anrechnung auf ein Gericht der Festzeltkarte. Online Bestellung über:

info@kle-event.de – Weitere Infos auch: www.kle-event.de

Termine: 21. September 18:00 Uhr Fassanstich

22. September 18:00 Uhr Auf in die Wies’n Saison

28. September 18:00 Uhr Wies’n Showdown

29. September 18:00 Uhr Wies’n Ende

Das Wiesnmadl „Lara Neyenhuys“, 19 Jahre, Krankensch. in der LVR Klinik kommt aus Düffelward, wird alle Tage im Zelt vertreten sein.

Der Aufbau hat begonnen – das Zelt hat ein neues Facelifting bekommen, ist etwas verändert. Der Einlass beginnt an allen Tagen um 16:30 Uhr (Vorplatz) , das Zelt wird um 17 Uhr geöffnet, los geht es jeweils um 18 Uhr. Neuerung, es gibt keine Wertmarken – Bargeld. Die beiden Samstags Termine sind restlos ausverkauft, für die Freitagstermine gibt es wenige Restkarten

Auf dem Gruppenfoto v. l.: Lara Neyenhuys (Wiesn Madl); Nathalie Karnau (KleEvent) und BM’in Sonja Northing

Ich hoffe wir sehen uns an einen der obigen Tage im Zelt.

Während der Veranstaltungen werden Fotoaufnahmen gemacht, die potenziell dem Zwecke der Veranstaltungsberichterstattung und allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit in untersch. sozialen Medien dienen.

Außerdem wird auf die Datenschutzverordnung (DSGVO) bezgl. Datenspeicherung als auch widerrufbare Veröffentlichungseinwilligung hingewiesen.

Bitte unterstützen sie unsere Fotografen bei der ihrer Arbeit – Danke.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: