Ausbildungsstart 2018 bei der Volksbank an der Niers

NIEDERRHEIN Raus aus der Schule – rein ins Berufsleben! Zehn junge Leute starteten am 1. August ihre Ausbildung bei der Volksbank an der Niers, mit dem gemeinsamen Ziel: Wir wollen Bankkaufleute werden!

Eine gute Ausbildung ist der Schlüssel für die erfolgreiche, berufliche Zukunft eines jungen Menschen. Daher investieren wir viel Zeit und all unser Wissen in unsere betriebliche Ausbildung. Denn nicht nur die Berufsstarter, sondern auch wir als Bank, vor allem aber unsere Kunden profitieren von gut ausgebildeten Mitarbeitern“, so Kathrin Willems, Ausbildungsleiterin der Volksbank an der Niers. Vorstandsmitglied Wilfried Bosch und Ausbildungsleiterin Kathrin Willems (links) hießen die neuen Azubis der Volksbank an der Niers herzlich willkommen und wünschten einen erfolgreichen Start. Leonie Raemakers, Denise Goertz, Jonathan Helm, Tobias Spaltmann, Luca Rending, Patricia Velling, Lucia Eumes, Malte Niel, Deborah Bockhorn, Mareike Hendricks (v.l.n.r.) werden in den kommenden zweieinhalb Jahren das Bankgeschäft erlernen.

Zunächst startet die Ausbildung jedoch mit einer Projektwoche, in der bei spannenden Aufgabenstellungen Teamarbeit gefragt ist. Außerdem erlangen die Auszubildenden erste Einblicke in die genossenschaftliche Bankenwelt. Die künftigen Bankkaufleute sind zunächst in den Kunden- und Servicebereichen im gesamten Geschäftsgebiet im Einsatz. Im weiteren Verlauf der Ausbildung lernen die jungen Mitarbeiter auch die Arbeitsabläufe in den internen Abteilungen der Bank kennen, zum Beispiel im Zahlungsverkehr und im Kreditbereich. Weitere Informationen zu einer Ausbildung bei der Volksbank an der Niers gibt es unter: www.vb-niers.de/ausbildung.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: