Kanalsanierungsarbeiten in Rees

REES. Voraussichtlich ab dem 06. August werden im Stadtgebiet Rees Kanalsanierungsarbeiten im Bereich Op de Schapdick, Drostendick, Birkenweg, Wacholderweg, Eibenweg, Rotdornweg, Isselburger Straße sowie in der Blankenburgstraße in Haldern durchgeführt. Darüber hinaus erfolgen weitere Kanalreparaturmaßnahmen im Stadtgebiet Rees. Es ist geplant, die Gesamtmaßnahme bis zum 30. November abzuschließen.

Die ARKIL Inpipe GmbH aus Bottrop nimmt in den kommenden Wochen Kanalrenovierungsarbeiten auf einer Länge von ca. 1.200 m mittels Schlauchlinertechnik innerhalb des vorhandenen, mangelhaften Altrohres aus Steinzeug bzw. Beton vor. Die wesentlichen Sanierungsarbeiten sind vom 13. August bis 31. August vorgesehen.

Im weiteren Stadtgebiet – hauptsächlich in Rees, Haldern, Millingen und Empel – werden zudem kleinere Reparaturarbeiten mittels Robotertechnik im Hauptkanal durchgeführt.

Verkehrsbehinderungen

Bei den vorgenannten Arbeiten sind keine Straßenaufbrüche erforderlich, so dass keine wesentlichen Beeinträchtigungen des Verkehrs zu erwarten sind.

Die Anliegerstraßen werden aufgrund der beengten Verhältnisse allerdings nur eingeschränkt und nur in Teilbereichen befahrbar sein. Der Anliegerverkehr wird grundsätzlich gewährleistet sein, in Ausnahmefällen – z. B. bei Schlaucheinzugarbeiten – kann es zu Störungen kommen. Die Fachfirma wird die betroffenen Anlieger vorab rechtzeitig darüber informieren.

Die Stadt Rees, der Abwasserbetrieb Stadt Rees und die Firma ARKIL Inpipe GmbH bitten die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger um Verständnis für die während der Bauzeit auftretenden Beeinträchtigungen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: